01. Mai 2012

50 Best Restaurants 2012

Restaurant Noma zum 3. Mal die Nummer 1 - Liste der Top 50

Die nordische Welle rollt weiter: Zum dritten Mal in Folge ist das Kopenhagener Restaurant «Noma» von der Zeitschrift «Restaurant Magazine» zum besten der Welt ernannt worden. Dank seiner Liebe zum Detail und seines innovativen Ansatzes habe Chefkoch René Redzepi sich den Titel erneut sichern können, teilte das Magazin am späten Montagabend in London mit.

Preis zwei und drei gehen nach Spanien, und zwar ebenfalls an die Gewinner des vergangenen Jahres. «El Celler de Can Roca» im katalonischen Girona bleibt zweitbestes, gefolgt von «Mugaritz» in San Sebastian. Insgesamt wurden in diesem Jahr fünf Spanier ausgezeichnet.

Auf der Liste der «50 besten Restaurants der Welt» kommt Deutschland ab Platz 22 vor. Dort landete das Wolfsburger «Aqua». Chefkoch Sven Elverfeld (Foto) sei ein «leidenschaftlicher Neuerfinder der einfachen Küche» und gestalte traditionelle deutsche Gerichte auf ganz neue Art, hieß es zur Begründung. Gleich dahinter kommt das «Vendome» in Bergisch Gladbach. Joachim Wissler schaffe es hier, deutsche Küche kreativ und «auf avantgardistische Art» umzusetzen.

Die Liste der Restaurants wird jährlich von einer Gruppe aus mehr als 800 internationalen Experten der Branche zusammengestellt. Darunter sind Köche, Restaurant-Kritiker und Gastronomen.

Unter den besten zehn auf der Liste sind keine Küchen aus Frankreich vertreten, aber drei aus den USA. Insgesamt schaffen es acht Amerikaner unter die Top 50. Am besten steht dabei «Per Se» aus New York da. Geführt wird es von Chefkoch Thomas Keller, der seit zehn Jahren mit teils wechselnden Einrichtungen auf der Liste vertreten war. Dafür bekam er einen Sonderpreis für sein Lebenswerk.

Aus Asien sind sechs Restaurants auf der Liste, aus Südamerika vier. Die Auszeichnung für den vielversprechendsten Nachwuchs - der «One to Watch Award» - geht nach Frankreich. Alexandre Gauthier habe das «Le Grenouillère» 2003 im Alter von 24 Jahren von seinem Vater übernommen. Seine «abenteuerlustige und ehrgeizige Küche» versetze Restaurant-Kritiker weltweit in Aufregung, hieß es zur Begründung. dpa

Mehr: Thomas Keller erhält Lifetime Achievement Award 

Die Liste der Top 50:

1 Noma Copenhagen, Denmark

2 El Celler de Can Roca Girona, Spain

3 Mugaritz San Sebastián, Spain

4 D.O.M. São Paolo, Brazil

5 Osteria Francescana Modena, Italy

6 Per Se New York, USA

7 Alinea Chicago, USA

8 Arzak San Sebastián, Spain

9 Dinner by Heston Blumenthal London, UK

10 Eleven Madison Park New York, USA

11 Steirereck Vienna, Austria

12 L'Atelier Saint-Germain de Joël Robuchon Paris, France

13 The Fat Duck Bray, UK

14 The Ledbury London UK

15 Le Chateaubriand Paris, France

16 L'Arpège Paris, France

17 Pierre Gagnaire Paris, France

18 L'Astrance Paris, France

19 Le Bernardin New York, USA

20 Frantzén/Lindeberg Stockholm, Sweden

21 Oud Sluis, Sluis, Netherlands

22 Aqua Wolfsburg, Germany

23 Vendôme Bergisch Gladbach, Germany

24 Mirazur Menton,

25 Daniel New York, USA

26 Iggy's Singapore

27 Narisawa Tokyo, Japan

28 Nihonryori RyuGin Tokyo, Japan

29 Quay Sydney, Australia

30 Schloss Schauenstein Fürstenau, Switzerland

31 Asador Etxebarri Atxondo, Spain

32 Le Calandre Padua,

33 De Librije Zwolle, Netherlands

34 Fäviken Järpen, Sweden

35 Astrid y Gastón Lima, Peru

36 Pujol Mexico City, Mexico

37 Momofuku Ssäm Bar New York, USA

38 Biko Mexico City, Mexico

39 Waku Ghin Singapore

40 Quique Dacosta Denia, Spain

41 Mathias Dahlgren Stockholm, Sweden

42 Hof Van Cleve Kruishoutem, Belgium

43 The French Laundry Yountville, USA

44 Amber Hong Kong, China

45 Vila Joya Albufeira, Portugal

46 Il Canto Siena, Italy

47 Bras Laguiole, France

48 Manresa Los Gatos, USA

49 Geranium Copenhagen, Denmark

50 Nahm Bangkok, Thailand

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben