04. Januar 2011

Curry 36 in Berlin wird modernisiert

Kult-Imbisss Curry 36 am Mehringdamm 36 wird umgebaut

Pünktlich zum 30jährigen Jubiläum schließt Berlins "Kult-Curry" für sechs Tage. Umfangreiche Sanierungen der Küche und des gesamten Verkaufsbereichs sollen Produkt-Qualität, Kundenzufriedenheit und Arbeitsbedingungen steigen.

Am Sonntag, den 9. Januar 2011 schließt Curry 36 um 18 Uhr, Wiedereröffnung ist am Freitag, den 14. Januar um 9 Uhr.

Grund für die umfangreichen Sanierungsarbeiten: mit der neuesten Generation an Grills, Frittier Stationen und weiteren Küchengeräten, die maßgeschneidert für Curry 36 hergestellt wurden, werden Qualitätsstandards für die Zukunft gesetzt.

Niko meint: Warum das auf einem Gourmetportal steht? Weil Curry 36 neben Krasselts, Konnopke und Bier's zu den Top-Imbissen der Metropole zählt. Und wirklich Kult ist - nach Mitternacht stehen hier oft Sterneköche, die sich noch schnell ihre Wurst reinziehen. Silvester war die Schlange vor dem Stand tagsüber ca 40 Meter lang!

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben