17. Februar 2016

Frisch, naturbelassen, lecker Optimahl macht Schule

Mirko Mann, Foto: Christian Lietzmann

Caterer mit Bio-Zertifizierung versorgt ab sofort Berliner und Brandenburger Kitas und Schulen.

Frische Bio-Produkte, vegetarische Leckerbissen und viel Abwechslung auf dem Speiseplan: Eventcaterer Optimahl bietet jetzt auch Bio-Catering für Schulen und Kitas in Berlin und Brandenburg an und zeigt so den Kids, dass gesundes Essen richtig lecker schmecken kann. Das Team um Geschäftsführer Mirko Mann verknüpft dabei langjährige Erfahrungen als Top-Caterer mit den besonderen Vorlieben junger Esser.

Jeden Tag stehen auf dem Speiseplan verschiedene qualitativ hochwertige Menüs zur Auswahl: Eines mit magerem Fleisch oder Fisch, ein vegetarisches Menü und eines, das auf besondere Bedürfnisse eingeht. So bietet Optimahl etwa speziell abgestimmte Gerichte für Kinder mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten an.

Optimahl treibt damit die aktuelle Qualitätsoffensive für gesundes Schulessen voran, die Bundesernährungsminister Christian Schmidt Ende 2014 gestartet hat. Zuvor hatte eine Studie teils verheerende Zustände beim Essensangebot an deutschen Schulen und Kitas ans Tageslicht gebracht.

Geschäftsführer Mirko Mann, selbst Vater zweier Söhne, weiß: Wenn es um Kinder geht, ist Qualität oberstes Gebot. „Mit bis zu 70 % biologischen und 100% ökologisch erzeugten Produkten werden Kinder und Jugendliche von uns mit gesunden, naturbelassenen Speisen versorgt. Entgegen dem Trend zu Fertiggerichten soll den Kindern die Lust an frischen Lebensmitteln und gesunder Ernährung vermittelt werden“, so Mann. Optimahl-Menüs enthalten reichlich Getreide- und Milchprodukte, magere Fleischsorten sowie Seefisch aus nachhaltiger Fischerei, Rohkost und gesunde Desserts.

Seit 2015 ist der Hauptstadtcaterer bio-zertifiziert und trägt das EU-Bio-Logo. Damit beweist Optimahl, dass kreative Spitzenküche auch im Cateringbereich exzellent im Zusammenspiel mit gesunden, regionalen und nachhaltigen Produkten funktioniert.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben