03. Februar 2013

Restaurant Rocco & Sanny in Berlin mit Gin Tonic Bar

Fotos Amano Group

Bastian Heuser (Barworkz), Mario Grünenfelder (Amano Group), Tanqueray No.TEN und Thomas Henry eröffneten die G&T Bar - die erste Gin Tonic Pop-Up-Bar Deutschlands

In einem Hinterzimmer im Rocco & Sanny in Berlin-Mitte startet ein neues gastronomisches Experiment: Die Gin & Tonic Bar (kurz: G&T Bar). Das Konzept der Pop-Up Location stammt von Bastian Heuser (Barworkz), Mario Grünenfelder (Rocco & Sanny, AMANO Bar) und Sebastian Brack (Thomas Henry).

_____________________________________________________

Die Idee einer reinen Gin Tonic Bar, in der die Geschmacksvielfalt und Wandlungsfähigkeit des Drink- Klassikers zelebriert wird, trieb die drei schon seit längerem um: "Mit der G&T Bar wollen wir dem beliebtesten aller Longdrinks ein Denkmal setzen und ihn gleichzeitig zeitgemäß präsentieren. Denn es gibt nicht einfach DEN Gin Tonic!", sagte Mario Grünenfelder.

Die G&T Bar befindet sich neben dem Rocco & Sanny in der Friedrichstraße 113 und ist über einen separaten Eingang im Hof erreichbar. Maximal 50 Personen fasst der Raum, der mit seinen dunklen Grüntönen einen typisch englischen Look bekommen hat. Nebenan befindet sich zudem ein kleiner Private Room, der Platz für bis zu 20 Personen bietet.

Der Premium Gin Tanqueray No.TEN erweitert das Konzept um eine Gin & Tonic & Tea Bar und greift damit einen neuen Bartrend aus Spanien auf. Bei dieser Variante wird der Gin im Glas zunächst mit einer speziellen Teemischung aromatisiert und anschließend mit Eis und Tonic aufgefüllt. Die dafür eingesetzten Teemischungen wurden in einem mehrtägigen Bartender-Workshop entwickelt, der im Januar in Berlin stattfand.

_____________________________________________________

Mit Thomas Henry konnte der perfekte Partner für das Projekt gewonnen werden. Dessen Tonic Water hat einen besonders hohen Gehalt an Chinin, das für die typische, erfrischende Bitterness verantwortlich ist. Neben Thomas Henry Tonic Water und Thomas Henry Elderflower Tonic steht auch eine saisonale Auswahl weiterer Tonics zur Verfügung.

G&T Bar Friedrichstraße 113 (Eingang über den Innenhof des Rocco & Sanny oder direkt durch die open kitchen), Tel. +49 173 521 9378, Öffnungszeiten: Montag bis Samstag ab 20 Uhr, amanogroup.de

Das Italo-Restaurant Rocco & Sanny ist der "Burner der Szene"

_____________________________________________________

Auch das hippe Restaurant Rocco & Sanny wird im nächsten Herbst schon wieder schließen. Das Grillrestaurant mit Schwerpunkt auf italienischer Küche und angeschlossener Cocktailbar und Club ist das neueste Joint Venture der Berliner Barikone Mario Grünenfelder (TAUSEND, AMANO Bar, MANI Restaurant) und der AMANO Group.

Ein "abgebranntes" Restaurant mit italienisch inspirierter Karte, das sich im Laufe des Abends in eine Cocktailbar mit Clubcharakter verwandelt. Mit dem Rocco & Sanny hat Mario Grünenfelder für die AMANO Group ein Konzept entwickelt, dass sich ganz bewusst den gängigen Kategorien entzieht. "Wir wollen es einfach rocken lassen, ohne auf irgendwelche Erwartungshaltungen Rücksicht nehmen zu müssen. Und um dem Pop Up Charakter der Location gerecht zu werden, mussten wir zudem etwas konzipieren, das aus dem Rahmen fällt, um maximale Aufmerksamkeit zu erlangen", so Grünenfelder.

Alex Süßmann (spot on Berlin) erläutert seine Idee für die Raumgestaltung mit folgender Geschichte: "Stell dir eine klassische Bar vor. In einem Raum, der mit bunt gemixten Barock- und 60er Jahre-Elementen dekoriert ist. Eine Party, die so wild gefeiert wird, dass irgendwann der ganze Laden in Flammen steht. Und eine Partycrowd, die nach dem Flammeninferno einfach zurückkommt und weiterfeiert." Und genau so sieht es im Rocco & Sanny auch aus.

In der Küche stehen tatsächlich Rocco und Sanny, die ihre Gäste mit Urban Italian Food wie Cheese Maccheroni, Spaghetti Meatballs oder Burrata beglücken. Da die Karte saisonal und am aktuellen Marktangebot ausgerichtet ist, wird es zudem immer wieder kurzfristig neue Gerichte geben, die man am besten bei den Köchen persönlich erfragt.

"Uns war es wichtig, die Beiden in die Kommunikation mit den Gästen einzubinden. Auf die Frage der Gäste, was gibt es denn heute Besonderes, lautet daher die Antwort: Frag Rocco oder Sanny!", erläutert Martin Schanninger, Chefkoch im Restaurant MANI, das Foodkonzept.

Mit Christina Schneider, den Berliner Cocktailfreunden gut bekannt aus der Envy Bar (nhow Hotel), konnte eine der profiliertesten und kreativsten Barfrauen Deutschlands gewonnen werden. "Wir wollen möglichst viele Zutaten selbst herstellen. Unser Kola-Tonic wird grandios und auch an einem eigenen Vermouth arbeiten wir, aber da will ich nicht zu viel versprechen", verrät sie. Verschiedene Bottle Aged-Drinks wie z.B. Rum Negroni oder The Bear, ein Mix aus Anejo Tequila, Bärenjäger Honey & Bourbon Liqueur und Bitters werden auf der Karte zu finden sein.

Musikalisch setzt das Rocco & Sanny seinen Schwerpunkt auf Black Music - mit regelmäßigen Ausflügen in den elektronischen Sektor. Von Mittwoch bis Samstag werden neben lokalen Größen wie G.I. DISCO, Eva Be, Clé oder Fillipo Moscatello auch internationale Gäste wie Rodney Hunter auflegen.

Rocco & Sanny Friedrichstrasse 113, 10117 Berlin, Tel. 0173 5219378, dienstags bis samstags von 19 bis 23 Uhr - am Wochenende bis 4.00 Uhr, parallel zum Restaurant geht es ab 23 Uhr im Bar- und Clubbetrieb weiter, roccoandsanny.de

Kommentare (1)

  1. Weingut Becker vor
    Wirklich sehr tolles Ambiente für einen unvergesslichen Abend !

    Danke sagt
    http://www.weinshop-becker.de

Neuen Kommentar schreiben