10. Juli 2011

Riesling Steilhang vom Weingut Philipps-Mühle

fotos-durst-medienagenten

Cool Labels 10: Die Gipfelstürmer im Steilhang

Die beiden Jungwinzer Martin und Thomas Philipps von der Philipps-Mühle bringen Schwung an den Mittelrhein, versuchen dem dortigen Flächenrückgang Einhalt zu gebieten und Brachflächen zu rekultivieren.

Mit dem Riesling Steilhang 2009 trocken präsentiert sich ein wunderschön mineralischer Wein vom Devonschieferboden, filigran, zartfruchtig, geradlinig, eben STEIL - Spaßfaktor 10

Das Etikett ist geprägt - man hat das Gefühl, den Schiefer mit dem Finger zu streicheln. Die Brüder sind wie die Weingüter Pieper (Königswinter), Schneider (Bad Hönningen) und Wagner (Koblenz-Ehrenbreitstein) Mitglied der aufstrebenden Gruppe Gipfelstürmer - Winzerinitiative Mittelrhein

Philipps-muehle.de

gipfelstuermer-mittelrhein.de

Zur Serie Cool Labels

Kommentare (3)

  1. Michael Rauscher vor
    Ich hatte das Vergnügen, einige Weine der Philipps-Brüder bei der Berliner Präsentation der \"Generation Riesling\" im Mai in der Kalkscheune zu verkosten und war von der Qualität der Rieslinge ebenfalls sehr angetan.
  2. Herrgottsgarten ausgewählte Weinreisen vor
    Da schließe ich mich voll und ganz an. Tolle Rieslinge. Weiter so!
    Und das Etikett, kann ich auch nur loben.
  3. Michael Rauscher vor
    Ich finde das Design übrigens misslungen:

    2
    0
    STE
    ILH
    ANG
    0
    9

    Das ist die Dekonstruktion von Information, die der Kunde dann rekonstruieren soll. Natürlich kann man das machen, aber gutes Design ist für mich eine graphisch ansprechende Aufbereitung von Information ohne Dekonstruktion und Rekonstruktion. Beispiele sind die Etiketten von Markus Schneider, Angelo Gaja, Johannes Hirsch und vielen anderen. Vielleicht bin ich ja etwas altmodisch, wenn ich das Moderne dem Postmodernen vorziehe, aber da bin ich, denke ich, nicht der Einzige.

Neuen Kommentar schreiben