24. Juli 2011

Weingut Altenkirch can boogie

fotos-rechenberg

Cool Labels 12: Fantastische Rieslinge aus dem Rheingau - und ein Boogie

Für mich zählen die Lagen-Rieslinge von Altenkirch seit drei Jahrgängen mit zum Besten, was der Rheingau hervorzubringen vermag - sie sind präzise und mineralisch, wie in Stein gemeißelt, mit kraftvoller und komplexer Würze.

Charmant sind die Tiersymbole auf den Etiketten, mit deren Hilfe man sich die Lagen-Namen gut merken kann.

Lorcher Krone: ruhig wie die Eule

Bodental-Steinberg: kraftvoll wie ein Nashorn

Lorcher Schlossberg: schillernd wie ein Chamäleon

Lorcher Kapellenberg: elegant wie ein Schmetterling

PFAFFENWIES Spätburgunder: scheu wie das Reh

Diese Lagenweine liegen alle bei 90 Punkten und mehr. Da ist es schön, das Altenkirch auch einen Spaßwein für den Sommer bringt: den Boogie. Die Cuvee aus Riesling, Weißburgunder, Traminer und Sauvignon blanc ist vibrierend, säurebetont und rassig - Spaßfaktor 8

Zum 1. Juni 2011 hat die geniale Kellermeisterin Tomoko Kuriyama den Weinkeller an ihren Nachfolger Jasper Bruysten übergeben. Der Winzer arbeitet bereits seit Anfang des Jahres im Weingut und hatte so genügend Zeit, ab dem 11er eigene Visionen für Altenkirchs herausragende Lagen zu entwickeln. Die Japanerin Kuriyama, die früher in Tokio im Marketing von Motorola arbeitete, macht jetzt Wein im Burgund.

Zur Serie Cool Labels

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben