04. September 2010

100 Jahre VDP in den Galerien Berlins

Foto: Matthias Wellmer

Foto: Matthias Wellmer

Weltklasse Kunst trifft Weltklasse Wein am Sonntag, den 5. September ab 12 Uhr: Verkostung in über 70 der interessantesten Galerien Berlins plus Weinparcours. Das Programm

Am 5. September 2010 von 12 Uhr bis 18 Uhr wird es in Berlin zum Auftakt der neuen Kunstsaison einen sinnlichen Dialog zwischen Wein und Kunst geben. Hauptdarsteller sind 200 der weltweit besten deutschen Weingüter, die VDP Prädikatsweingüter, und 70 der interessantesten Galerien Berlins.

Die Besucher können selbst entscheiden, ob sie alleine von Galerie zu Galerie, von Weingut zu Weingut flanieren, egal ob zu Fuß, per Sonderbus, mit einem Velotaxi oder sich einen der über 100 professionellen Kunst- oder Weinführer anvertrauen wollen, die beides erklären.

"Es geht nicht um eine nette Begleitung für die Kunst oder eine schöne Kulisse für den Wein, sondern um den Versuch, die gegenseitige Wahrnehmung zu steigern und einen Dialog herzustellen. Kunst und Wein aus neuer Perspektive erleben", so Steffen Christmann, Präsident der VDP Prädikatsweingüter. "Viele internationale Weinsammler werden ganz neue Galerien kennen lernen. Umgekehrt erlebt der Kunstsammler, wie Kunst und Wein einander inspirieren."

Die Staatlichen Museen Berlin laden als Kooperationspartner die Besucher am Festivaltag in ihre Sammlungen auf der Museumsinsel (mit Ausnahme der Neuen Galerie) ein.

Weinparcours: Ein kurzweiliger Lehrpfad

Inmitten der Galerienszene bauen die Sommelieren Helena Mariscal Vilar und Christina Fischer einen interaktiven Wein-Entdeckungsraum mit unterschiedlichen, aufeinander aufbauenden Themenbereichen auf. Dynamisch, interaktiv und lehrreich lässt sich auf dem VDP-WEINPARCOURS Weinwissen kompetent vertiefen. Der Besucher bewegt sich frei und selbstständig und kann nachschmeckbar den Unterschied zwischen den prägnantesten Bodenstrukturen, den VDP-Klassifikationsstufen, von Süße und Säure, von Wein aus verschiedenen Gläsern und im Zusammenspiel mit Wasser feststellen. Ein kurzweiliger Lehrpfad für Weingenießer, Kenner und Profis! (Forum Factory, Besselstrasse - Im Ticketpreis inbegriffen)

Eintrittskarten zu dem Wein & Kunst Erlebnis sind an über 1200 Vorverkaufsstellen der eventim AG sowie unter eventim.de Stichwort VDP zum Preis von 27 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr erhältlich. Ein limitiertes Kartenkontingent wird zu 35 Euro an der Tageskasse angeboten.

Zum Programm

Und wer feiern will: am 5. September 2010 findet um 18 Uhr eine Wein- und Küchenparty im neu gestalteten Gourmetrestaurant "first floor" im Hotel Palace Berlin statt. Mit den fünf Top-Winzer aus der Südpfalz: Friedrich Becker - Weingut Friedrich Becker, Rainer Keßler - Weingut Münzberg, Hansjörg Rebholz - Weingut Ökonomierat Rebholz, Thomas Siegrist - Weingut Siegrist, Karlheinz Wehrheim - Weingut Dr. Wehrheim. Tickets zur Veranstaltung sind für 95,00 Euro pro Person inklusive Speisen und Getränken unter Telefon (030) 2502-1126 erhältlich.