28. August 2010

25. Erlebnistag der Deutschen Weinstraße

Die Deutsche Weinstraße in der Pfalz bleibt am Sonntag, den 29. August 2010, Spaziergängern und Radlern vorbehalten

Beim 25. Erlebnistag ist die Tourismusroute in der Pfalz von 10 bis 18 Uhr für den motorisierten Verkehr gesperrt. Eröffnen wird den Erlebnistag Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) in Edenkoben. Die Pfalzwein-Werbung und die Gemeinden rechnen als Veranstalter mit etwa 300 000 Gästen auf der 85 Kilometer langen Weinstraße. Sie haben an die Besucher appelliert, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Den Gästen soll kulinarisch sowie mit Musik, Sport und Spiel Einiges geboten werden entlang der Strecke. Das Motto lautet diesmal «Blühende Pfalz». Eigentlich sollte die Weinstraße deshalb zum Erlebnistag auch in die längste Sonnenblumenallee der Welt verwandelt werden.

Die Hitzeperiode Ende Juni hatte den Blumen allerdings so zugesetzt, dass daraus nichts wird. So sei die gelbe Blütenpracht nur an wenigen, kurzen Streckenabschnitten zu bewundern, erklärte die Pfalzwein-Werbung. dpa