Lifestyle
24. Juni 2015

3D-Skulpturen im Ritz-Carlton, Berlin Michalsky StyleNite 2015

3D-Skulpturen im Ritz-Carlton, Berlin | Michalsky StyleNite 2015, Foto © MICHALSKY

Besucher können sich mittels eines neuartigen 3D-Scanners im Ritz-Carlton eine Skulptur von sich anfertigen lassen

Das Düsseldorfer 3D-Technologieunternehmen DOOB™ GROUP AG und das deutsche Fashion Label Michalsky starten eine exklusive Kooperation im Ritz-Carlton, Berlin: Das neuartige DOOBLICATOR™ 3D-Scanning System wird erstmalig und exklusiv auf der "Michalsky StyleNite 2015" im Berliner Fünf-Sterne-Superior-Hotel installiert und ermöglicht Besuchern, personalisierte 3D-Figuren von sich anfertigen zu lassen. Das 3D-Scanning System wird vom 7. bis 12. Juli 2015 im Ritz-Carlton am Potsdamer Platz installiert und kann in dieser Zeit täglich genutzt werden.

3D-Skulpturen im Ritz-Carlton, Berlin | Michalsky StyleNite 2015, Foto © MICHALSKY

"Wir freuen uns, mit dem The Ritz-Carlton, Berlin und Michalsky unsere absoluten Wunschpartner für diese bis dato weltweit einzigartige Kooperation gewonnen zu haben und somit die Möglichkeiten im Bereich der 3D-Technologie einem exklusiven Publikum präsentieren zu dürfen. Gemeinsam mit unseren Partnern wollen wir einen ersten Ausblick in die Zukunft zu geben und Ansätze aufzeigen, wie 3D-Druck auch in den Bereichen Premiumhotellerie und Fashion eingesetzt werden kann. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und ein unvergessliches Event im Rahmen der "Michalsky StyleNite 2015" im The Ritz-Carlton, Berlin", sagt Miki Devic, Vorstand & Chief Marketing Officer der DOOB GROUP AG.

3D-Skulpturen im Ritz-Carlton, Berlin | Michalsky StyleNite 2015, Foto © MICHALSKY

Die absolut originalgetreuen 3D-Skulpturen können in verschiedenen Größen von 10 cm bis hin zur Lebensgröße zu einem exklusiven Vorzugspreis erworben werden. Die fertigen 3D-DOOBS werden dann rund zwei bis vier Wochen nach dem Event bequem nach Hause geliefert.