Restaurants
12. Oktober 2009

A la Carte: Petit Tirolia ist Tirols bestes Gourmetrestaurant

Foto: Petit Tirolia

Starkoch Bobby Bräuer definiert in seiner Küche internationale Regionalität neu: Für den A la Carte-Guide 2010 ist das Petit Tirolia im Hotel Grand Tirolia die Neuentdeckung in Kitzbühel

Das Petit Tirolia reiht sich unter die besten Restaurants Österreichs und führt nun auf Platz eins die Riege der besten Tiroler Gourmettempel an. "Zurück zu den Wurzeln" lautet das Motto im Petit Tirolia. Starkoch Bobby Bräuer legt den kulinarischen Fokus auf das Wesentliche. Neue Schmortechniken präsentieren den vollen Geschmack der Produkte im Ganzen, heimische Qualitätswaren sind auf der exklusiven Speisekarte ebenso zu finden wie internationale Gerichte.

In Kitzbühel gilt das Restaurant im Grand Tirolia Golf & Ski Resort seit der Eröffnung im November 2008 als Geheimtipp. Der Falstaff Restaurant Guide 2009 wertete die Spitzenküche von Bobby Bräuer bereits kurz nach der Eröffnung als Top-Einsteiger. Nun zählt das Petit Tirolia zu den Top 20 Lokalen Österreichs und wurde zum besten Restaurant Tirols gekürt - bewertet vom renommierten Restaurantführer "A la Carte".

Küchenchef Bobby Bräuer zählte bereits vor seinem Wechsel ins Petit Tirolia zu den gefeierten Stars seiner Zunft: Im Restaurant "Quadriga" im Brandenburger Hof bewertete der Guide Michelin die kulinarischen Kreationen des ehemaligen Witzigmann Schülers mit einem Stern, im Jahr 2007 wurde er in die elitäre Riege der Berliner Meisterköche aufgenommen.

Letztes Wochenende ist das Grand Tirolia Golf & Ski Resort in den Vollbetrieb übergegangen. Eingebettet in die herrliche Kitzbüheler Landschaft und inmitten einer der schönsten Golfanlagen Europas "Golf Eichenheim" liegt das neue touristische Schmuckstück der Alpen. Zimmer und Suiten in neun Kategorien, darunter auch eine Präsidentensuite mit 300 qm die auf 500 qm erweiterbar ist, bieten Platz für 150 Gäste.  www.grand-tirolia.com