HOTELS
05. Oktober 2017

AccorHotels Übernahme von Das Stue in Berlin

Fotos: Das Stue

Die französische Hotelgruppe AccorHotels hat das Management des renommierten Luxushotels Das Stue in Berlin übernommen.

Das im Herzen des Botschaftsviertels gelegene Haus mit 78 Zimmern und Suiten wird das fünfte Haus der AccorHotels Luxury Brands in Berlin, neben dem Sofitel Berlin Kurfürstendamm, dem Sofitel Berlin Gendarmenmarkt, dem Pullman Berlin Schweizerhof und dem Swissôtel Berlin.

AccorHotels | Übernahme von Das Stue in Berlin

Das Boutique-Hotel wird zukünftig das Luxusportfolio der französischen Hotelgruppe erweitern, die bereits mit den Marken Sofitel, Pullman und Swissôtel in der Hauptstadt vertreten ist, bleibt jedoch in privater Hand des Berliner Investors Christian Elleke. Aktuell durchläuft das Haus den Integrationsprozess der AccorHotels und wird in Kürze auf der AccorHotels Website und in der App der Gruppe buchbar sein.

Im repräsentativen Gebäude der ehemaligen Königlich Dänischen Gesandtschaft vereint "Das Stue" in elegantem Zusammenspiel eine klassische Fassade mit modernem Interieur. Die 78 Zimmer und Suiten sind in gedämpften Farben, die von gelegentlichen Farbakzenten unterbrochen werden, gehalten und mit dunklem Eichenparket ausgestattet. Einen spannenden Kontrast hierzu bildet das außergewöhnliche Kunstkonzept des Hauses: in den öffentlichen Bereichen sind Skulpturen und Gemälde verteilt, die die Gäste spielerisch daran erinnern, dass "Das Stue" an den Berliner Tiergarten angrenzt. Diese von den Stammgästen des Hauses so geschätzte intime Atmosphäre wird auch unter dem Management der AccorHotels erhalten bleiben. Durch seine erstklassige Lage bietet das Haus einen ungehinderten Panorama-Blick in den Tiergarten und über Berlins westliche und östliche Skyline.

Über AccorHotels

Als führende Reise- und Lifestylegruppe bietet AccorHotels weltweit einzigartige Erlebnisse in mehr als 4.200 Hotels, Resorts und Residences sowie in über 10.000 exklusiven Privatwohnungen. AccorHotels gilt zudem als innovativer Vorreiter für seine Digital-Strategie. Mit doppelter Kompetenz als Investor und Hotelbetreiber ist der Konzern in 95 Ländern vertreten - in Deutschland ist AccorHotels Marktführer mit rund 360 Hotels der Marken Fairmont, Sofitel, MGallery by Sofitel, Pullman, Swissôtel, 25hours, Novotel, Novotel Suites, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles, ibis budget und Adagio access. Weltweit ergänzen die Marken Raffles, Sofitel Legend, SO Sofitel, onefinestay, Grand Mercure, The Sebel, Mama Shelter, JO&JOE und hotelF1 das Portfolio. AccorHotels bietet innovative End-to-End-Services über die gesamte Reiseerfahrung, vor allem durch die Übernahme von John Paul, dem weltweiten Marktführer für Concierge-Services.

Mit seiner Markenkollektion und Erfolgsgeschichte über fünf Jahrzehnte gibt AccorHotels mit seinem globalen Team - bestehend aus mehr als 250.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern - ein Versprechen: Feel Welcome. Jeder Gast ist eingeladen, am weltweiten Treueprogramm Le Club AccorHotels teilzunehmen. Das Konzernprogramm PLANET 21 - gesellschaftliches Engagement, nachhaltiges und solidarisches Verhalten - setzen alle Hotels gemeinsam mit Gästen und Partnern an den jeweiligen Standorten um.