WEIN
19. Juni 2012

AC/DC-Weine rocken in Deutschland

fotos_LEIDSEPLEIN

AC/DC Hells Bells Sauvignon Blanc und AC/DC Back in Black Shiraz werden mit dem australischen Weingut Warburn Estate erzeugt

AC/DC, eine der weltbesten Live-Rockbands beauftragte einen der größten Weinerzeuger Australiens, Warburn Estate, mit einer eigenen Weinlinie. Ab Juli 2012 sind die AC/DC-Weine erstmalig in Deutschland erhältlich.

Mit Back in Black (Shiraz) und Hells Bells (Sauvignon Blanc) starten die AC/DC-Weine in Deutschland durch. Aus den bekanntesten Übersee-Weinregionen Australiens und Neuseelands stammen die beiden ersten AC/DC-Weine, die in Deutschland in den Verkauf gehen: Barossa Valley und Marlborough.

In Australien sind die Weine bereits seit 2011 erhältlich, jetzt startet die Distribution auch in Deutschland. Über 20 Millionen weltweite AC/DC-Fans (auf Facebook, Stand 30. Mai 2012) können begeistert werden.  

"Der Erfolg der Band, der Enthusiasmus von Millionen von Fans und die Qualität der Weine sind überzeugende Argumente, diese Linie in unser Sortiment aufzunehmen. Wir freuen uns, die Weine den AC/DC-Fans in Deutschland anbieten zu können", sagte Christoph Mack, Vorstandsvorsitzender der Mack & Schühle AG.

(In Deutschland sind die AC/DC-Weine ab Anfang Juli 2012 erhältlich. Der Exklusiv-Import nach Deutschland erfolgt über Mack & Schühle AG in Owen/Teck, ca. 9,99 Euro/Flasche)