Wein
02. Dezember 2018

Adventsweine von Schlumberger Weltpremieren mit Santo Spirito

Der 2008er De Buris Amarone Valpolicella Classico Riserva von Tommasi und der 2015er Lux Vitis von Luce sind die Weltneuheiten bei Schlumberger - Top 20 Liste.

 

2008er De Buris Amarone Valpolicella Classico Riserva von Tommasi

De Buris Amarone Valpolicella Classico Riserva von Tommasi

Das 40 Hektar große Familiengut, dessen Geschichte weit in die Vergangenheit zurückreicht, wurde lange von Dario Tommasi geführt. Seine Brüder Sergio, Ezio und Franco waren jeweils für den Anbau, Keller und Vertrieb verantwortlich. Heute wächst die nächste Generation heran. Im hochmodern eingerichteten Keller werden die Weißweine bei kontrollierter Temperatur in Edelstahl vergoren und zeitig abgefüllt, damit ihre fruchtige Frische erhalten bleibt.

Verkostung: schwarze Früchte wie Pflaumen, Kirschen und Brombeeren, balsamische und würzige Nuancen, dunkle Schokolade, voller Körper und langes Finale.

Perfekt zu geschmortem Fleisch, Eintöpfen und Wild aber auch ideal zu gegrilltem rotem Fleisch und Käse (3 Gläser Gambero Rosso).

2015er Lux Vitis von Luce della Vite

Das Weingut Tenuta Luce entstand 1995 aus dem Traum und Willen zweier Weinvisionäre: Marchese Vittorio Frescobaldi aus Florenz und Robert Mondavi aus Kalifornien. Durch die Verbindung ihrer Leidenschaft und Kultur wollten sie gemeinsam einen außergewöhnlichen, andersartigen Wein im Herzen von Montalcino zum Leben erwecken. Ihre Söhne Lamberto und Tim, damals junge Önologen, setzen ihre Vision schließlich um, in dem sie Sangiovese und Merlot miteinander vermählten und damit den ersten Wein im Montalcino in dieser Kombination kreierten.

Das einzigartige Etikett der Luce-Sonne ist inspiriert am Hochaltar der Basilika Santo Spirito in Florenz. Der 2012er Luce stellt den 20. Jahrgang des Weinguts dar.

Verkostung in der Fragrances Bar des Ritz-Carlton in Berlin: Rasse und Eleganz, ausgeprägte Mineralik, herrliche Frucht, langes Finish - Super Luce!

 

 

Die Schlumberger TOP 20:

T o m m a s i De B u r i s A m a r o n e

C e r etto B a r o l o B r i cco R o cch e

O r n e l l a i a

A v i g n o n e s i 5 0 & 5 0

L u ce L u x V i te s

P e s q u e r a M i l l e n i u m Re s e r v a

R o d a C i r s i o n

D o m a i n e s Sch l u m be r g e r C u v é e A n n e

D r o u h i n C l o s d e M o u c h e B l a n c

Del a s Her m i t a g e C r u Le s B e s s a r d s

Spo tts w o od e C a be r n et S a u v i g n o n

K i s t l e r P i n o t N o i r

E r r a z u r i z V i n e d o C h a d w i ck

G r a n t B u r g e Me s h a c h S h i r a z

Ges e l l m a n n  G

R u d i P i c h l e r R i e s l i n g S m a r a g d Ach l e i t h e n

S a n cer r e H a u t d e l a P o u s s i e

B e r i n g e r P r i v a te Re s e r v e C h a r d o n n a y

D r o u h i n P i n o t N o i r C u v é e L a u r è n e

Mee r l u s t R u b i c o n

Bezugsquelle: Schlumberger