HOTELS
02. Februar 2015

AHGZ Hotelier des Jahres 2015

Fotos: Martin Lengemann

Die Preisträger: Rolf Seelige-Steinhoff (Seetel Hotels) - Special Award für Horst Schulze (Capella Hotel Group)

Die AHGZ (Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung - dfv Mediengruppe) zeichnete in Berlin den "Hotelier des Jahres" aus. Preisträger des renommierten Branchenpreises ist in diesem Jahr der Geschäftsführende Gesellschafter der größten Hotelgruppe auf Usedom, Rolf Seelige-Steinhoff von den Seetel Hotels im Ostseebad Heringsdorf.

Der "Special Award" geht an Horst Schulze, (Foto re.,CEO der Capella Hotel Group und Gründer der Hotelmarke Ritz Carlton, der für sein Lebenswerk geehrt wird. Die Preisträger nahmen den Award bei einer festlichen Abendgala vor 1000 Gästen mit viel Prominenz im Berliner Hotel Interconti entgegen. Moderatorin Judith Rakers präsentierte die Veranstaltung.

In der Begründung der Jury heißt es, die familiengeführte Gruppe Seetel Hotels habe sich mit nachhaltigen Investitionen zu einem touristischen Vorzeigeprodukt entwickelt. "Nicht nur die Investitionen der Familie Seelige-Steinhoff auf Usedom mit bisher mehr als 120 Millionen Euro sind beeindruckend", sagt der Juryvorsitzende und AHGZ-Chefredakteur Rolf Westermann. "Auch bei der Ausbildung hat sich das Unternehmen Bestnoten verdient." So wurde die Gruppe zur ITB 2014 mit dem Willy-Scharnow-Preis ausgezeichnet.

Für seine bewegende Karriere hat die Jury Horst Schulze mit einem "Special Award" geehrt. Von seinem Geburtsort in Rheinland-Pfalz und seiner Lehre im Kurhaus Bad Neuenahr aus startete er eine Karriere als Welt-Hotelier. Sie führte ihn unter anderem zu Hilton, bei Hyatt war er Vice President, dann gründete er die Marke Ritz-Carlton. Schulze hat zahlreiche internationale Auszeichnungen erhalten, unter anderem in den USA als "Jahrhundert-Hotelier".

Die nicht dotierte Auszeichnung wird seit 1990 jährlich vergeben. Bisherige Preisträger waren unter anderem Europapark-Gründer Roland Mack, Motel One-Gründer Dieter Müller und Franz Beckenbauer.