21. März 2012

airberlin ist oneworld

foto_BER

Flughafen Berlin Brandenburg begrüßt den Beitritt der airberlin zur globalen Luftfahrtallianz oneworld

"Wir freuen uns über den Beitritt der airberlin zur oneworld-Luftfahrtallianz", sagte Prof. Rainer Schwarz, Sprecher der Geschäftsführung des Flughafens Berlin Brandenburg. "Für die Hauptstadtregion ist die oneworld-Mitgliedschaft der airberlin ein enormer Gewinn. Die Berliner und Brandenburger haben mit diesem Schritt die Chance auf neue Nonstop-Verbindungen in die ganze Welt und einen weiteren Ausbau des Streckenangebotes."

Der Flughafen Berlin Brandenburg (BER) biete mit einem eigenen Pier am Flughafen airberlin und den oneworld-Partnern einen erstklassigen Reisekomfort mit kurzen Wegen und minimalen Umsteigezeiten. Der Flughafen Berlin Brandenburg werde mit dem Beitritt zum drittgrößten oneworld-hub in Europa.

Durch die Mitgliedschaft bei oneworld erhalten airberlin Fluggäste Zugriff auf ein weltweites Partnernetzwerk, zu dem neben airberlin unter anderem British Airways, Cathay Pacific, Iberia, Qantas und American Airlines gehören. Durch den Beitritt von airberlin erhöht sich die Zahl der Destinationen im oneworld Streckennetz um 70 Flugziele, auf nun weltweit 800 Flugziele in 150 Ländern; mit 9000 Abflügen täglich und einer gemeinsamen Flotte von 2500 Flugzeugen.

Für das airberlin Streckennetz steht ab 1. April 2012 das umfassende Tarif- und Produktangebot von oneworld zur Verfügung. Die Kooperation zwischen den oneworld Airlines ermöglicht ein reibungsloses Umsteigen zwischen verschiedenen Mitgliedern der Allianz. Alle oneworld Carrier arbeiten Hand in Hand, um Reisenden das Fliegen so angenehm wie möglich zu gestalten.