Genussgipfel Österreich
18. April 2010

Arte schickt Sarah Wiener in die österreichischen Alpen

Der Kultursender Arte begleitet TV-Köchin Sarah Wiener auf ihrer Reise durch die Alpen in Österreich

Von diesem Montag an sendet Arte montags bis freitags immer um 19.30 Uhr die zehnteilige Reihe «Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener in den Alpen».    

Sarah Wiener, die seit 2007 mit dem Schauspieler Peter Lohmeyer verheiratet ist, wuchs bei ihrer Mutter in Wien auf. Viele der Besonderheiten von Landschaft und Küche sind ihr daher vertraut. Ausgangspunkt ist meist ein kleines Restaurant mit persönlicher Atmosphäre abseits der großen Touristenwege.    

Am Ankunftstag begrüßen die Köche die Fernsehfrau mit einem Menü, das typisch für die traditionelle oder moderne Küche der jeweiligen Region ist. Dann ist Sarah Wiener an der Reihe. Sie soll das Menü nachkochen, doch zuvor muss sie die Zutaten besorgen. Dazu begibt sie sich zu den Erzeugern: Bauern, Senner, Fischer, Winzer, Hirten.    

Dabei ist sie nicht nur Zaungast, wenn gemolken, gefischt, gekeltert oder gekäst wird, sondern packt auch mit an. Erst wenn alle Zutaten beisammen sind, stellt sich Wiener an den Herd, kocht die Gerichte nach und gibt ihnen noch eine eigene Note.

Das Ergebnis muss vor einer Art Jury bestehen: Zu Tisch werden neben dem Gastgeber alle Erzeuger geladen, die zum Entstehen des Menüs beigetragen haben - ob es auch gelungen ist, entscheidet allein ihr Gaumen. dpa