Hotels
21. März 2018

Atlantic Grand Hotel in Travemünde Schulze-Pellengahr neuer Küchenchef

Atlantic Grand Hotel in Travemünde | Schulze-Pellengahr neuer Küchenchef

Konstantin Schulze-Pellengahr ist ab sofort neuer Küchenchef des Atlantic Grand Hotel Travemünde. Damit übernimmt der 37-jährige die kulinarische Verantwortung für das Hotelrestaurant Holstein’s und den Veranstaltungsbereich des Hotels.

Schulze-Pellengahr war bereits seit 2017 Executive Sous-Chef des Grandhotels an der Strandpromenade Travemündes. Hoteldirektor Kay Plesse ist froh, dass die verantwortungsvolle Aufgabe nun mit dem Norddeutschen intern neubesetzt werden konnte: "Konstantin Schulze-Pellengahr hat uns durch seine Kreativität am Herd, seinen Teamgeist und Umgang mit seinem Küchenteam, aber auch durch die gestiegene Qualität unserer Gerichte sowie die hohe Zufriedenheit unserer Gäste überzeugt. Mit ihm trägt nun ein norddeutsches Original die Verantwortung in unserem Restaurant, das weiß, die regionale Küche sowohl klassisch als auch modern zu interpretieren."

Vor seinem Engagement im Atlantic Grand Hotel war Schulze-Pellengahr Küchenchef in mehreren Restaurants und Hotels im Lübecker Umland - darunter die "Kutscherscheune" in Groß Zecher und das "Landhaus Carstens" in Timmendorfer Strand. Erste Erfahrungen sammelte er zuvor bei mehreren Stationen im Inn- und Ausland. Besonders die Zusammenarbeit mit Michel Roux im mit drei Michelin-Sternen versehenen "The Waterside Inn" in Bray on Thames/Großbritannien und seine Arbeit als Sous-Chef im Zwei-Sterne-Betrieb "Hotel Haus Paradies" in Ftan in der Schweiz haben ihn besonders geprägt.

Seinen Kochstil beschreibt der neue Küchenchef als klassisch, französisch mit dem Einfluss des norddeutschen Flairs. "Qualität bedeutet für mich Liebe zum Produkt und ein hervorragendes Team für die Umsetzung", so Schulze-Pellengahr. Mit seiner 19-köpfigen Mannschaft wird er auch in Zukunft die Gäste des "Holstein's" mit hausgemachten, norddeutschen und internationalen Gerichten verwöhnen. Ein Großteil der Zutaten stammt von lokalen Erzeugern. Wild aus den heimischen Wäldern, das Holsteiner Rind, Grünkohl oder fangfrischer Ostseefisch spielen eine zentrale Rolle im kulinarischen Konzept.