Hotels
18. Oktober 2017

Azubi-Contest der Selektion Deutscher Luxushotels Gewinnerin ist Christine Deckena

Azubi-Contest der Selektion Deutscher Luxushotels | Gewinnerin ist Christine Rieke Deckena. Foto © Selektion Deutscher Luxushotels

Beim Azubi-Contest überzeugten die Auszubildenden durch Höchstleistungen: 1. Platz an Christine Rieke Deckena (Schloss Fuschl), 2. Platz an Lioba Huss (Mandarin Oriental in München), Dritter wurde Tobias Seegers (Breidenbacher Hof).

Nach der Begrüßung durch Gastgeber Frank Marrenbach, Geschäftsführender Direktor Brenners Park-Hotel & Spa, motivierte TV- und Sternekoch Christian Rach als Schirmherr des AzubiContests die Teilnehmer via kurzer Videobotschaft. Im Anschluss startete der interne Wettbewerb des Verbunds im Jubiläumsjahr bereits zum 15. Mal.

(v.l.) Tobias Seegers (Breidenbacher Hof), Christine Rieke Deckena (Schloss Fuschl Resort & Spa) und Lioba Huss (Mandarin Oriental, München). Foto © Selektion Deutscher Luxushotels

Es wurden praktische wie theoretische Kenntnisse abgefragt, die die Nachwuchskräfte in ihrem Berufsalltag benötigen. So mussten die Teilnehmer zum Beispiel einen schriftlichen Text mit verschiedenen Fragen aus der Branche, aber auch Allgemeinwissen beantworten, für ein vorgegebenes Menü eindecken und ein Hemd bügeln. Natürlich durfte auch in diesem Jahr die Blindverkostung nicht fehlen, bei der zum Beispiel Kerbel oder auch Kurkuma identifiziert werden mussten. Die Kreativität und Phantasie der Teilnehmer waren ebenfalls gefragt: Diesmal war es - passend zum Schwarzwald - die künstlerische Gestaltung einer Kuckucks-Uhr.

Azubi-Contest der Selektion Deutscher Luxushotels. Foto © Selektion Deutscher Luxushotels

Den Abschluss bildete wie immer eine kurze Aufführung, die alle Auszubildenden im Team am Abend vorher gemeinsam entwickelt hatten. Aufgabenstellung war hier, die Hotelbranche für Berufseinsteiger anschaulich und attraktiv darzustellen. Die Szenen des Hotelalltags vor und hinter den Kulissen waren hervorragend getroffen und begeisterten mit ihrem Elan, Witz und Teamgeist Jury und Hoteldirektoren gleichermaßen. Bei der feierlichen Preisverleihung mit anschließender Party, die diesmal in einer urigen Schwarzwaldhütte stattfand, bedankte sich die Selektion Deutscher Luxushotels bei allen Kandidaten und zeichnete die drei Bestplatzierten aus:
Zum ersten Mal seit Bestehen stellte das Schloss Fuschl Resort & Spa die Gewinnerin: Christine Rieke Deckena, die dort im zweiten Lehrjahr Hotelfachangestellte lernt. Den zweiten Platz erkämpfte sich Lioba Huss aus dem Mandarin Oriental in München, die dort im dritten Lehrjahr ebenfalls zur Hotelfachangestellten ausgebildet wird. Der dritte Platz ging diesmal an den Breidenbacher Hof in Düsseldorf, in welchem Tobias Seegers im zweiten Lehrjahr ebenfalls Hotelfachangestellter lernt.

Azubi-Contest der Selektion Deutscher Luxushotels. Foto © Selektion Deutscher Luxushotels

Die Kandidaten, Foto © Selektion Deutscher Luxushotels

Gastgeber Frank Marrenbach beschloss die offizielle Siegerehrung mit einem Appell an die Nachwuchskräfte des Verbunds: "Die Selektion Deutscher Luxushotels ist stolz auf die zahlreichen Talente, die jedes Jahr gegeneinander antreten - Sie sind es, denen die Zukunft gehört und die unsere Häuser prägen werden. Kämpfen Sie für das, was Ihnen wichtig ist und was Sie erreichen wollen," gab er den Teilnehmern mit auf den Weg, "schließlich wird der Grundstein für die Zukunft heute gelegt".

Der Wettbewerb stand ganz im Zeichen der Aus- und Weiterbildung: Neben Übernachtungen in den Mitgliedshäusern des Verbunds wurden die ersten drei Plätze mit Gutscheinen im Wert von € 500.- bis € 3.000.- für Weiterbildungslehrgänge des renommierten IST-Studieninstituts in Düsseldorf prämiert. Das IST- Studieninstitut ist seit 2012 Kooperationspartner der Selektion Deutscher Luxushotels.

Der Azubi-Contest, an dem insgesamt knapp 200 Auszubildende teilnahmen, ist ein wichtiger Bestandteil des Programms "Selektion fördert", welches sich der Ausbildung, Förderung und Weiterbildung Auszubildender und junger Mitarbeiter widmet. Neben dem alljährlichen Wettbewerb der Auszubildenden bietet das Programm jungen Talenten einwöchige "Cross-Trainings" sowie spezielle einjährige Management-Trainee-Programme in den verschiedenen Selektionshäusern. Der Nachwuchs erhält im Rahmen dieses umfangreichen Programms die einmalige Chance, in kürzester Zeit wertvolle Erfahrungen in den verschiedenen Luxushotels zu sammeln.

Informationen und Details zum Programm "Selektion fördert" bei www.selektion-deutscher-Luxushotels.de