BERLIN
31. März 2012

Bei Markus Semmler wird im Restaurant gezickt

foto_restaurant_semmler_Lietzmann

Zicklein zu Ostern im Restaurant Markus Semmler in Berlin

Markus Semmler bringt in seinem neuen lässigen Restaurant unbeirrt seine Klassiker - und die auf den Punkt und mit erstklassiger Produktqualität, bei der so manches Sterne-Restaurant Beifall klatschen muss.

Kräftige Saucen und sichere Aromen-Kombinationen bringen vor allem eines: Geschmack und Spaß am Essen. Wer bei Semmler filigrane Schäumchen und kreative Türmchen oder ein molekulares Schlachfeld auf dem Teller sucht, ist fehl am Platz.

Nein, der ehemalige Berliner Meisterkoch kann Kalbskopf-Hummercarpaccio mit gebackenem Kaisergranat, gepfefferten Thunfisch mit Tomaten-Brotsalat, Jakobsmuscheln mit Bärlauch- Kartoffelmousseline und natürlich das geniale Zweierlei vom Salzwiesenlamm mit Artischocken und Ziegensorbet - für viele absolut zuverlässige Lieblingsgerichte.

Für die Stammgäste und die wachsende junge Fangemeinde wird am Karfreitag und am Ostermontag ein exklusives Oster-Menü im Restaurant präsentiert:

Variation von der Strauchtomate mit gebackenem Kaisergranat

Wolfsbarschfilet auf braisiertem grünen Spargel, Morcheln und Bärlauchschaum

Geschmortes Zicklein und Filet im Brotmantel, Artischocken, Ratatouille Ravioli, Rosmarinjus

Frischkäsesoufflé mit Blaubeerkompott und weißem Kaffeerahmeis

süße Naschereien

89 Euro pro Person

Restaurant Markus Semmler, geöffnet von Montag bis Freitag ab 17 Uhr, Sächsischestr. 7, 10707 Berlin , Telefon: 030-89068290, kochkunst-ereignisse.de