LIFESTYLE
13. Februar 2012

Berlinale Wein von Peter Steger

fotos_badischer_winzerkeller_berlinale

Edition Peter Steger vom Badischen Winzerkeller

Auf Initiative des Deutschen Weininstitutes können Filmstars und deren Gäste auf Galas, Empfängen und in den Lounges der 62. Berlinale exklusiv Qualitätsweine aus deutschen Weinregionen genießen.

Einer davon ist die 2010 Edition "Peter Steger", Weißer Burgunder QbA trocken, aus dem Badischer Winzerkeller, Baden: frisch und lebendig, mit Aromen von Birnen und Mandeln, Balance und Cremigkeit, ein toller Saufwein für die Terrasse.

Von Sommelier und "One for All"-Glas Erfinder Peter Steger gibt es auch einen Spätburgunder 2010 aus dem Badischen Winzerkeller: mit schöner Frucht und herrlich rauchig, Harmonie von roten Beeren und Gewürzen, ein echter Kintopp-Wein.

In Berlin gibt es die Berlinale Weine von Steger zum Beispiel bei Ullrich, für ca 6,90 Euro. Ab März sollen noch ein Rosé und eventuell ein Grauburgunder die Linie vervollständigen.

Im Augenblick machen Steger und Kellermeister Jörg Wiedemann den Feinschliff für einen Spätburgunder im Barrique. Eine Linie für Gastro/Facheinzelhandel kommt demnächst in den Verkauf.