BARS & DRINKS
09. September 2010

Berlins Bar 25 schließt

Berlins Bar 25 schließt am 14. September 2010 endgültig

Selbst die längste Party geht einmal zu Ende: Die «Bar 25», ein international bekannter Techno-Club in Berlin, schließt am 14. September endgültig ihre Türen.

Vorher wird in der Strandbar am Spreeufer Abschied gefeiert - ganze fünf Tage lang. «Danach ist Schluss», sagt Inhaber Juval Dieziger. Er und sein Team seien niedergeschlagen, mit der «Bar 25» verschwinde ein wichtiges Stück Berliner Kreativwirtschaft.

Die 2004 in Friedrichshain eröffnete Strandbar galt neben dem «Berghain» als angesagtester Club der Stadt. Auf dem Gelände soll ein Bürohochhaus gebaut werden. Die Bar soll nun andernorts auferstehen. Wunschadresse ist der Spreepark in Plänterwald, ein ehemaliges Jahrmarktgelände. dpa bar25.de