NEWS
10. Mai 2011

Bester Sommelier Deutschlands 2011 von Relais & Châteaux

Finale mit Gala-Dîner am 23. Mai 2011 auf Burg Schwarzenstein - Kandidaten stehen fest

update: Bester Sommelier ist Sommer

Die Kandidaten für die Endausscheidung des ersten Wettbewerbs auf internationalem Niveau zum Besten Sommeliers Deutschlands durch die Sommelier-Union Deutschland und die Hotel- und Restaurantvereinigung Relais & Châteaux am 23. Mai auf Burg Schwarzenstein im Rheingau stehen fest.

Die Vorentscheidungen wurden am 2. Mai parallel in den Relais & Châteaux Mitgliedshäusern Bülow Palais & Residenz in Dresden, Schlosshotel Lerbach in Bergisch Gladbach und Schwarzwaldhotel Adler in Häusern (Schwarzwald) ausgetragen.

Zum Halbfinale, das ebenfalls am 23. Mai im Relais & Châteaux Burg Schwarzenstein stattfinden wird, haben sich qualifiziert:

- Thomas Sommer, Chef Sommelier, Schlosshotel Lerbach

- Jürgen Fendt, Chef Sommelier, Hotel Bareiss, Baiersbronn

- Melanie Panitzke, Sommelière, Wein am Rhein, Köln

- Lennart Wenk, Sommelier, Fährhaus Sylt

- Stefanie Hehn, Sommelière, Hotel Louis C. Jacob, Hamburg

- Jürgen Witschko, Sommelier, Weinhaus Henninger, Kallstadt

Ein Sonderpreis für den Besten, jüngsten Sommelier Deutschlands gestiftet von ICEX (Spanisches Institut für Außenhandel), geht an Stefanie Hehn, Sommelière, vom Hotel Louis C. Jacob in Hamburg.

Dem Sieger winkt der Titel Bester Sommelier Deutschlands 2011 - Trophy Relais & Châteaux/Sommelier-Union Deutschland.

Das Gala-Dîner am 23. Mai 2011 durch die Sterneköche und Grand Chefs Relais & Châteaux Sven Messerschmitt, Klaus Erfort, Thomas Bühner und Juan Amador wird den spannenden Final-Abend begleiten, um auch Semiprofis, Gourmets und Gourmands live einen tiefen Einblick in die Geheimnisse des Berufes Sommelier zu gewähren.

Die hochkarätige Jury, bestehend aus Markus Del Monego (Weltmeister der Sommeliers von 1998 und Master of Wine), Christine Balais (Sommelière), Günther Jauch (Fernsehmoderator und Inhaber des Weinguts von Othegraven), Johann Lafer (Grand Chef Relais & Châteaux), Dominique Loiseau (Relais & Châteaux Le Relais Bernard Loiseau), Florian Zumkeller (Relais & Châteaux Schwarzwaldhotel Adler) und Christian Frens (Vize-Präsident der Sommelier-Union) wird ab 17.30 Uhr vor den Augen aller Gäste und mit Moderation durch Alexander A. Kohnen, Geschäftsführer des International Wine Institute, die Halbfinalsieger zur Prüfung bitten und den Gewinner küren.

Informationen und Reservierungen zum Gala-Abend am 23. Mai 2011 im Relais & Châteaux Burg Schwarzenstein, Geisenheim im Rheingau bei Relais & Châteaux, Berliner Büro, Tel: 00800-2000 0002 (gebührenfrei); e-mail: rc-deutschland(at)relaischateaux.com. Karten für das Finale des Wettbewerbs inklusive Gala-Dinner kosten 250 EUR pro Person. Die Übernachtung im Relais & Châteaux Burg Schwarzenstein zu diesem Event ist ebenfalls buchbar - nach Verfügbarkeit.