Hotels
30. Januar 2017

Bleiche Resort & Spa mit neuem Team Sandra Jacobs ist Hotel-Direktorin

Alles neu in der Bleiche: Sandra Jacobs (Foto) ist neue Hotelmanagerin - das Gourmetrestaurant 17fuffzig startet mit René Klages als Küchenchef und Susanne Lang als F & B Managerin in die Saison.

Sandra Jacobs ist neue Hotelmanagerin des Bleiche Resort & Spa in Burg im Spreewald. Jacobs ist ausgewiesene Hotel-Expertin, sie führte vor einigen Jahren das herausragende Hotel Budersand auf Sylt.

René Klages als Küchenchef in der Bleiche Resort & Spa

René Klages (29) ist nun Küchenchef im Gourmetrestaurant 17fuffzig des Hotels Bleiche Resort & Spa in Burg (Spreewald). Er folgt auf den langjährigen Küchenchef Oliver Heilmeyer, der im September 2016 das Haus verließ. Zeitgleich nahm am 15. Januar Food & Beverage (F & B) Managerin Susanne Lang (38) ihre Tätigkeit im Hotel Bleiche auf und wird René Klages und das Team mit allen Kräften unterstützen.

In seiner bisherigen Laufbahn hat Klages stets in Restaurants mit einem, zwei und drei Michelin-Sternen gearbeitet. Nach einer Ausbildung zum Koch im Gasthof Engel in Vöhrenbach und im Hotel Erbprinz in Ettlingen startete er seine Laufbahn zunächst als Commis Pâtissier und Demi Chef Entremetier im Hotel-Restaurant Villa Hammerschmiede in Pfinztal. Es folgten Stationen im Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe in Zweiflingen, im Restaurant Vendôme in Bergisch Gladbach, im Gästehaus Klaus Erfort und im Restaurant Le Noir - beide in Saarbrücken. Zuletzt war er im Restaurant Kerzenstube in Backnang tätig.

Klages kommt nicht allein in den Spreewald: Ihm folgen Niclas Nußbaumer (23) und Stephan Diener (28). Mit beiden hat Klages bereits im Restaurant Le Noir gearbeitet. Zusammen werden sie im vielfach ausgezeichneten 17fuffzig ihre kulinarischen Kreationen präsentieren.

Zu seiner Küchenphilosophie sagt er: "Ein Gericht ist dann perfekt, wenn es von allem Überflüssigen befreit wurde." Eine ohnehin schon von Natur aus gegebenes schönes Produkt soll in seiner Küche nicht verfälscht werden, dabei konzentriert er sich auf das Wesentliche und die Harmonie eines Gerichts - geschmacklich wie optisch. "Letztendlich soll es den Gästen einfach nur gut schmecken", so Klages.

Susanne Lang wird als neue F & B Managerin dafür sorgen, dass im Gourmetrestaurant 17fuffzig, in den zehn Hotelrestaurants sowie im Veranstaltungsbereich alles perfekt läuft: "Hotel, Gastronomie und Wellness sind die drei Grundsäulen des Hauses, die nur eng verzahnt erfolgreich sein können. Wichtig ist für mich, dass die Mitarbeiter gemeinsame Erfolgserlebnisse haben. Wenn unser neues Team gut arbeitet und ankommt, motivieren sich die Mitarbeiter im Haus gegenseitig. Das spürt auch der Gast, dem wir in der Bleiche einen ganz besonderen Aufenthalt bieten, dafür arbeiten wir." Den Spreewald und das Hotel kannte sie bis vor Kurzem nur von Bildern und ist jetzt besonders begeistert, weil in der Realität beides noch viel schöner sei.

Die geborene Fränkin bringt internationale Erfahrungen mit in den Spreewald. Zuletzt war Lang als F & B Direktorin im Roppongi Hills Club - managed by Hyatt in Tokio tätig, davor in verschiedenen 5-Sterne-Hotels in Dubai als Restaurant-Managerin und in der Schweiz im Hotel Astoria Luzern. In Deutschland sammelte sie Erfahrungen bei der F.E.B. Holger Stromberg GmbH und im Kempinski Hotel Vier Jahreszeiten in München. Ihre Ausbildung als Hotelbetriebswirtin absolvierte sie an der Hotelfachschule in Heidelberg.