NEWS
28. Juni 2007

Bordeaux Preise 06

Die Strategie der klassifizierten Gewächse für 2006 - zumal der Premiers und Duexièmes - wird immer deutlicher: das im vergangenen Jahr erreichte Preisniveau soll auf Dauer abgesichert und etabliert werden. Die Abschläge gegenüber 2005 bleiben im Bereich von ca. 20 Prozent. Das entspricht in den meisten Fällen ungefähr einer Verdoppelung des Preises gegenüber 2003. Man darf gespannt sein wie die Märkte darauf reagieren. Mehr auf dem Planet Bordeaux

Niko kauft die Premiers nicht mehr, nur noch die Zweitweine und guten Cru Bourgeois aus exzellenten Jahren wie 2000, 2003 und 2005 ... die haben noch ein gutes Preis-Genuss-Verhältnis!