Hotels
30. Oktober 2015

Breidenbacher Hof Serviceteam des Jahres

Verlagshaus Busche ernennt Mitarbeiter der Brasserie 1806 zum Serviceteam des Jahres 2016.

Seit mehr als zwei Jahrhunderten ein Symbol für vollendeten Luxus und exklusive Gastlichkeit - der legendäre Breidenbacher Hof, a Capella Hotel an der Kö. In den letzten 12 Monaten erhielt das Hotel einige Fach-Preise, darunter auch die Auszeichnung zum "Hotel des Jahres 2015" vom Busche Verlag. Diese Woche kam ein weiterer Preis hinzu. Das Verlagshaus Busche kürte am vergangenen Montag bei der jährlich stattfindenden feierlichen Busche Gala das Team der Brasserie "1806" zum "Serviceteam des Jahres 2016".

Bei der Ehrung, die im Kempinski Hotel Frankfurt Gravenbruch in Neu-Isenburg stattfand, ehrten die Schlemmer Atlas Restaurantkritiker zum 42. Mal die ´Besten der Besten` der Branche. Hotel Manager und Operations Verantwortlicher des Breidenbacher Hof, Bjørn Stremme, nahm die Auszeichnung stellvertretend für Assistant F&B Managerin Rebecca Blank und ihr Team entgegen und brachte den renommierten Branchenpreis mit an den Rhein. Blank selbst war auf Grund der jährlich stattfindenden Küchenparty im Breidenbacher Hof am Abend der Verleihung nicht anwesend.

Blank obliegen die Food & Beverage Abteilungen des Hauses mit der Brasserie "1806", der Capella Bar, der Lobby Lounge sowie dem In-Room Dining und Bankett/Catering. Gemeinsam mit ihrem Team um Martina Radermacher/Lobby Lounge, Thorsten Feth/Bar, Marco Hahn/Restaurant-Supervisor und Sylvia Halenar/Frühstückssupervisor entwickelt sie das bestehende Gastronomie-Konzept kontinuierlich weiter, um den Service weiter an der Spitze zu halten. "Der Unternehmenskanon der Capella Gruppe spielt in unserem Servicealltag eine große Rolle. Die Gäste stets begeistern ist unser Leitgedanke und wir freuen uns über diese Anerkennung unserer Leistung", so Blank.

Auch General Manager Cyrus Heydarian ist stolz auf seine Mitarbeiter: "Die Ernennung zum 'Serviceteam des Jahres 2016' ist eine Bestätigung für die herausragende Arbeit und den leidenschaftlichen Einsatz des gesamten F&B Teams, dem ich hiermit herzlich danke. Unsere Philosophie ist es, den Gast zu jeder Zeit in den Mittelpunkt zu stellen und mit uneingeschränkter Passion unvergleichliche Erlebnisse zu schaffen. Das macht uns so besonders und ist der Grund, warum wir auch weiterhin den Entwicklungen und steigenden Ansprüchen in der internationalen Luxushotellerie gerecht werden", resümiert Heydarian.

Der Schlemmer Atlas vom Verlagshaus Busche erscheint seit 42 Jahren in Kooperation mit Aral und testet über 4.000 Restaurants in Deutschland und im europäischen Ausland. Er gehört neben dem Gault Millau und Guide Michelin zu den renommiertesten Restaurantführern und zeichnet die ´Besten der Besten` der Kochzunft aus - ob einfachen Gasthof mit ambitionierter Küche oder internationales Top-Gourmet Restaurant.

Breidenbacher Hof feierte legendäre Küchenparty

Am Montag den 26. Oktober 2015 trafen sich Spitzenköche und Top-Winzer aus ganz Deutschland sowie Gourmetfans und Düsseldorfer Persönlichkeiten zum kulinarischen Stelldichein bei der Küchenparty "Philipp Ferber & Friends" im Breidenbacher Hof in Düsseldorf. An unterschiedlichen Koch-Stationen wurden die kulinarischen Köstlichkeiten vor den Augen der rund 300 Gäste zubereitet. Breidenbacher Hof Küchenchef Philipp Ferber erhielt an diesem Abend Gesellschaft von hochgeschätzten Kollegen verschiedenster Spitzenrestaurants aus ganz Deutschland und Österreich.

Ihre Kunst am Herd zeigten Markus Bunzel (Winelive im Lindenhof, Meerbusch, Gericht: Iberico-Bäckchen, Süßkartoffeln, Orange, Aubergine und Pinienkerne), Johannes Fuchs (Schloss Fuschl Resort & Spa, Fuschlsee-Salzburg, Gericht: Fuschlsee Lachsforelle gebeizt und lauwarm geräuchert, Sauerrahm und Bachsaiblingskaviar), Ronny Siewert (Gourmet Restaurant Friedrich Franz Grand Hotel Heiligendamm, Gericht: Gänseleber "Selektion", Macadamianuss, grüner Pfeffer Cassis und Ingwer), Mirko Gaul (taku im Hotel Excelsior Ernst, Köln, Gericht: Kambing laksa Lammschulter und Filet, Gurke und Koriander), Marcel Schiefer (Restaurant Schorn, Düsseldorf, Gericht: Schweinerei "Peking Style", Bauch, mariniertes Gemüse, Pflaume) außerdem mit dabei Felix Manuel Demmin (Deutsche See) und Ralf Bos, der mit einem Trüffelstand vertreten war.

Planète Chocolat aus Brüssel sorgte mit erlesenen Schokoladen für den süßen Abschluss. Die passende Weinbegleitung lieferten die Weingüter Martin Wassmer aus Baden sowie die Pfälzer Weingüter Emil Bauer und Georg Mosbacher.