Wein
10. März 2018

Champagne de Sousa Valentin Leflaive

Olivier Leflaive vom Weingut Maison Olivier Leflaive in Puligny-Montrachet und Erick de Sousa von Champagne de Sousa aus Avize haben einen gemeinsamen Grand Cru geschaffen.

Aus ihrem Zusammentreffen ist der Champagne Extra-Brut Valentin Leflaive entstanden, der ausschließlich aus Chardonnay-Trauben der Côte des Blancs gekeltert und zum Teil in Eichenfässern ausgebaut wurde.

Ein hochkarätiger Champagner nach Maß, ein regelrechter Autorenwein von Olivier Leflaive, voller Finesse und Subtilität: Glänzende Robe mit goldenen Lichtern, eine Nase voller Frische und Mineralität und Aromen von Zitrus- und Kernobst am Gaumen.

Ein Qualitätswein, der aus einer wunderschönen Freundschaft entstanden ist - das Beste aus dem Burgund trifft mit dem Besten aus der Champagne zusammen.

champagnedesousa.com

Biodynamischer Anbau für ein natürliches Produkt

1986 übernahm Erick De SOUSA in dritter Generation die Zügel des Familienbetriebs in Avize, im Herzen der Côte des Blancs. Sein Weinberg von 9,5 Hektar vereint die besten Terroirs der Grands Crus de Chardonnay (Avize, Oger, Cramant, Le Mesnil sur Oger), aber auch Pinot Noir (Ay und Ambonnay).

Erick De SOUSA liebt sein Terroir und seine Region und hat sich mit der Unterstützung seiner Kinder seit Langem dem biodynamischen Anbau verschrieben. Keine Pestizide und chemische Dünger, sondern natürliche aktive Materien (Pflanzen und Mineralien) werden zum Schutz der Reben eingesetzt. Dieser glühende Verfechter des natürlichen Weinbaus ist ein Pionier der Biodynamik. Er bearbeitet einen Teil der Weinberge mit dem Pferdepflug und wendet Hornkiesel auf den Betriebsflächen an, um die kosmischen Kräfte zu speichern.