LIFESTYLE
29. August 2014

Champagne Pommery Apanage Prestige Brut

Pommery präsentiert den Apanage Prestige Brut

Herbstzeit ist auch Champagnerzeit. Wenn sich die Blätter verfärben und der Wind durch die Lande zieht, lässt es sich mit einem Glas Champagner perfekt zu Hause gemütlich machen. Deshalb stellt Pommery passend zum Herbst den Apanage Prestige Brut vor. 

Den Champagner kennzeichnet eine helle, goldgelbe Farbe, die von einer feinen, lebendigen Perlage durchzogen wird. Der Geruch nach frischen Zitronen- und Orangenzesten steigt anregend in die Nase, später Fenchel und Anis. Das Zusammenspiel von lebendiger Säure und salziger Mineralität gipfelt in einem frischen, langen und geschmackvollen Finish.

Der Apanage Prestige Brut von Pommery begleitet hervorragend feine Seafood-Gerichte. Besonders gut passt er zu gebratenem Steinbeißerfilet in Tomaten-Kapernsauce oder Spaghetti Vongole. Natürlich lässt sich der Champagner ebenso zu feinen Herbstgerichten wie Kürbisrisotto mit gebratenen Jakobsmuscheln genießen.

Pommery wurde 1836 in Reims gegründet und stieg unter der Leitung Madame Louise Pommerys im ausgehenden 19. Jahrhundert zu einem der bekanntesten Campagnerhersteller auf. Der trockene, elegante Stil ist das Markenzeichen des Hauses und findet sich auch im Apanage Prestige Brut wieder, in dem die besten Lagen und Jahrgänge vereint sind.