30. Dezember 2009

Champagner zu Silvester besonders billig

In Paris und deutschen Discountern ist der Champagner derzeit besonders günstig

In Paris ist der Champagner zum Ende dieses Jahrzehnts besonders günstig. Vor allem die Großmärkte haben sich in den vergangenen Tagen mit Sonderangeboten gegenseitig unterboten.

Manche Champagner-Sorten wurden bereits ab neun Euro pro Flasche angeboten. «Die Champagner-Blase ist mit der Krise geplatzt», schrieb die Zeitung «Le Monde» kürzlich. Einige Anbieter wollen ihre Lagerbestände abbauen und setzen auf Menge statt auf hohe Preise.

Andere Champagner-Hersteller klagen über die niedrigen Lockpreise, die dem Ruf ihres Produktes schaden könnten.

In den vergangenen Jahren ist die Zahl der verkauften Flaschen nach Herstellerangaben deutlich zurückgegangen. Im Jahr 2007 waren noch 338 Millionen Flaschen verkauft worden, ein Jahr später waren es nur noch 322 Millionen.

2009 sieht das Ergebnis voraussichtlich noch schlechter aus. Vor allem die internationalen Märkte sind in Folge der Finanzkrise um knapp ein Drittel zusammengebrochen.

Auch bei deutschen Discountern stehen die Flaschen teilweise für 9,99 Euro in den Regalen. dpa