Reise
20. April 2018

Château de la Messardière bei St. Tropez Alain Lamaison neuer Chefkoch

Château de la Messardière in St. Tropez | Alain Lamaison neuer Chefkoch

Im Château de la Messardière übernimmt Sternekoch Alain Lamaison aus dem Departement Landes wieder die Leitung der Küchen des Luxushotels. Er war gerade einmal 23 Jahre alt, als er in Paris sein erstes Restaurant eröffnete.

Sein erster Stern ließ nicht lange auf sich warten. Dies bedeutete für ihn zugleich die Auszeichnung als jüngster Sterne-Wirt Frankreichs. Nach seiner Zeit in Paris zog es ihn in das Örtchen Les Baux-de-Provence. Im dortigen Restaurant entwickelte er eine wahre Leidenschaft für Olivenöl.

Château de la Messardière in St. Tropez | Alain Lamaison neuer Chefkoch

Anschließend verfeinerte er sein Können in Calvi, Val d'Isère und Deauville, wo er für seine Gerichte im Restaurant "Gourmandises" zwei Kochmützen und eine besondere Empfehlung im Restaurantguide Gault & Millau erhielt. Im Château de la Messardière hat er es sich zur Aufgabe gemacht, seine einfallsreiche und instinktive Kochkunst anzubieten, die saisonal angepasst frische und leckere Produkte auf den Tisch bringt.

Im Château de la Messardière wird Essen zum Erlebnis. Das Mittagessen wird in unmittelbarer Nähe des Pools im "A Ciel Ouvert" serviert. Auf dem Menü stehen frischer Fisch, Grillfleisch, Salate, Risotto, Pasta und zahlreiche Empfehlungen des Chefkochs. Mit der Ankunft des Chefkochs geht eine neue Speisekarte einher, die erstmals auch ein veganes Menü bereithält.

Château de la Messardière bei St. Tropez

Das Abendessen wird im Restaurant "L'Acacia" eingenommen, mit neuen Möbeln, die passend zu jedem Augenblick des Tages ausgewählt wurden. Bei der Gestaltung wurde besonders Wert auf optimalen Komfort und einen fehlerfreien Service gelegt. 

Suiten und Zimmer neu konzipiert

Mit seinen 57 Suiten und 60 Zimmern, die allesamt über eine Terrasse oder einen privaten Garten verfügen, ist das Château de la Messardière das größte Hotel im Departement Var. Alle Zimmer und Suiten bieten nicht nur einen atemberaubenden Ausblick, sondern auch eine ganz eigene Gestaltung mit einem ebenso angenehmen wie eleganten Ambiente. Die Saison 2018 soll ganz im Zeichen der Erneuerung stehen. Daher wurden die 2-Zimmer-Suiten und die Prestige-Zimmer vollständig renoviert.