Wein
02. Dezember 2008

Christos Kokkalis: Trilogia Magnum 1999-2005

Der sympathisch bescheidene Winzer Christos Kokkalis brachte seine Trilogia-Kollektion ins Berliner Restaurant Cassambalis, es wurde ein wunderbarer Abend mit Weinfreunden.

Aus Hamburg waren Hendrik Thoma, Dagmar Willich und René Baumgarten angereist, der Berliner Händler Christos Tziolis stellte die Weine.

Christos Kokkalis spricht perfektes Deutsch, schließlich lebte er lange genug als Apotheker in Mönchengladbach. Das Weinmachen sei bei ihm mehr aus Versehen entstanden, aus einer Art freundschaftlicher Wette legte er sich einen Weinberg bei Skafidia (in 300 Meter Höhe auf den Westpeloponnes) zu und pendelt heute zwischen den Kulturen.

Nun, seine Weine waren von Anbeginn seriöse Weine, die weit über Liebhaberei und Hobbywinzertum hinausgingen und Maßstäbe im modernen griechischen Weinbau setzten. Das ist bis heute so geblieben.

Der Syrah 2006: dicht gewebt, Tiefe, elegante Frucht und Würze, eine gelungene Deutschland-Premiere, 90-92 

Der Trilogia besteht zu 100 Prozent aus Cabernet und ist mindestens 24 Monate im Barrique gereift.

Trilogia 1999: der herrlich gereifte Cabernet machte mir besonders Spaß, fein, geradezu sexy, geschliffene Würze, getrocknete Feigen, Leder, Tabak, ein wunderbarer Jahrgang um die ganze Flasche zu leeren, 92-94

Trilogia 2002: fruchtbetont, klar und lang, eleganter feiner Stoff, 93

Trilogia 2004: geschliffen, Speck, kraftvoll, gute Säure, 92+

Trilogia 2005: das Flaggschiff des Abends, vereint alle anderen Jahrgänge zu einer dichten Symphonie, Frucht und Leder, schwarze Johannisbeeren, durchtrainiert und mächtig, mit einem runden Knackarsch, 94+

Alle Weine aus der Magnum, sehr schade, dass ich es diesmal nicht zur Big Bottle Party nach Hamburg geschafft habe.

Das griechische Essen im Cassambalis passte wunderbar zu den Weinen. Der Spruch des Abends von Christos Kokkalis: "Ein schlechter Jahrgang mit guten Freunden genossen, ist immer noch ein wunderbarer Jahrgang."

Niko meint: Wozu trinkt ihr noch Bordeaux?

Bei Cava gibt es den Trilogia und andere Top-Griechen.

Grüße, Niko