News
14. April 2015

Wettbewerb Ambassadeurs du Champagne Champagne-Botschafter gesucht

Logo des Europäischen Wettbewerbs der Champagne-Botschafter

Das Comité Champagne ermittelt 2015 wieder die besten Champagne-Ausbilder in Europa

 

Der Wettbewerb findet in neun europäischen Ländern, darunter Deutschland und Österreich, statt. Interessierte Teilnehmer können sich ab Mittwoch, dem 15. April 2015 bewerben.  

Die Aufgabe des Wettbewerbs ist, Champagne-Wissen didaktisch zu vermitteln. In diesem Jahr müssen die Teilnehmer eine Einzigartigkeit der Champagne pädagogisch erschließbar machen: die Reserveweine. Das Thema des Jahres 2015 lautet "Die Reserveweine in der Kunst der Assemblage". 

Das Thema und die Anmeldeunterlagen sind ab dem 15. April 2015 und bis 30. Juni 2015 auf www.champagne.de oder direkt auf der Website des Wettbewerbs www.lesambassadeursduchampagne.com/en in englischer Sprache zu finden oder können per E-Mail an info@champagne.de angefordert werden.

Der Wettbewerb richtet sich an alle Weinausbilder, deren Beruf oder ehrenamtliche Tätigkeit die Vermittlung ihrer Leidenschaft für Wein und Champagne einschließt: Fachlehrer, Sommeliers, Weinhändler, Önologen und Champagne-Liebhaber. Durch den europäischen Wettbewerb des Comité Champagne entstand in den letzten elf Jahren ein Netzwerk, das den Champagne-Botschaftern einen persönlichen Austausch und intensive berufliche Verbindung auf internationaler Ebene ermöglicht.

Die drei jeweils besten deutschen und österreichischen Bewerber werden nach einer schriftlichen Vorauswahl zum nationalen Finale eingeladen, das Ende September im Hotel Traube Tonbach in Baiersbronn stattfindet. Die nationalen Finalisten erhalten wertvolle Champagne-Gläser sowie Champagne im Gesamtwert von rund 700 Euro.  

Die beiden nationalen Preisträger gewinnen eine einwöchige Einladung in die Champagne zu einem hochkarätigen Fachbesuchsprogramm im Rahmen des europäischen Finales. Die neun europäischen Finalisten reisen vom 25. bis zum 30. Oktober 2015 in die Champagne. Der europäische Sieger erhält zusätzlich zur Ernennung zum "Lauréat du Concours des Ambassadeurs du Champagne 2016" eine Künstler-Trophäe im Wert von rund 2.000 Euro und ausgewählte Champagne-Weine.