Lifestyle, Bars & Drinks
26. Juni 2016

Cocktail Amber Road im Zwiesel-Glas Basic Bar Selection

JENAER-GLAS_HOT'N-COOL-MATCH

Barlegende Charles Schumann von der Schumann‘s Bar in München hat zusammen mit Zwiesel Kristallglas die Gläser der Serie Basic Bar Selection by Charles Schumann entwickelt.

Nun gibt es neue geschliffene Gläser, die Drinks noch emotionaler in Szene setzen. Basic Bar Classic mit einem traditionellen Karo-Schliff, Basic Bar Motion mit modernem Keil-Schliff, der an bewegte Gräser erinnert, und Basic Bar Surfing mit wellenförmigem Keil-Schliff. Dieser weckt Assoziationen an das Meer, den Strand, Surfen und Segeln.

BASIC BAR SURFING

Im Longdrink-Glas der Version Surfing hat uns Charles Schumann den Amber Road Cocktail serviert: 2 cl Bourbon, 3 cl Aperol, 2 cl frischer Zitronensaft und 1 Schuss Ahornsirup in einem mit Eis gefüllten Cocktailshaker mixen. Ein Schuss Angostura Bitter hinzufügen. Zusammen alles gut vermischen. Das Longdrinkglas mit Eis befüllen, Cocktail dazu geben und mit 15 cl Mineralwasser auffüllen. Zum Schluss mit einer Zitronenzeste garnieren.

SCHOTT-ZWIESEL_BAR-SPECIAL_Gin-Tonic_

Gin Tonic im Glas von Bar Special

Gin Tonic ist und bleibt ein Klassiker unter den Longdrinks. Besonders gut kommt er in dem gleichnamigen Glas mit Stiel aus der Serie BAR SPECIAL zur Geltung. Durch seine bauchige Form bietet das Glas viel Platz für eine kreative Inszenierung des Kult-Getränks. Einfach 5 cl Gin und Limettenscheiben in das Glas mit Eiswürfeln geben und mit Tonic Water auffüllen. Fertig. Der Genuss des Cocktails wird so zu einem ganz besonderen Geschmackserlebnis. Genauso ist das auch bei den anderen Gläsern der Serie. Sie sind perfekt auf die jeweiligen Getränke - zum Beispiel Margarita, Martini, Sherry oder Cognac - abgestimmt. Dank ihrer Eleganz und Alltagstauglichkeit sind die Gläser nicht nur für Profis geeignet, sondern passen auch perfekt in jede Bar zuhause.

SCHOTT-ZWIESEL_LIFE

Holunder Sprizz im Allround-Glas von Life

Darf es auch ein alkoholfreier Cocktail sein? Wie wäre es mit einem Holunder Sprizz? 200 ml Mineralwasser, 2 EL Holunderblütensirup und 1 Schuss Limettensaft in das Allround-Glas der neuen Serie Life von Schott Zwiesel geben und mit Limettenspalten und Eiswürfeln garnieren. Life zeichnet sich durch eine elegante, sanft geschwungene Form aus. Die Gläser liegen schmeichelnd in der Hand und setzen In-Getränke trendig in Szene.

Kiwi Collins und Beeren-Limo in Hot'n cool

JENAER-GLAS_HOT'N-COOL-PRIMO_KrugWie schwebend und scheinbar schwerelos können Getränke in der Serie Hot'n cool inszeniert werden. So auch der Kiwi Collins oder unsere selbstgemachte Beeren-Limonade (im Krug). Für den Kiwi Collins brauchen Sie 50 ml Vodka, 35 ml Zitronensaft, 10 ml Zuckersirup, 1 Kiwi, Minzblätter und einen Schuss Sodawasser. Kiwi in einen Shaker geben und zerstampfen (ein paar Stücke für Deko übrig lassen), restliche Zutaten bis auf Sodawasser und Minzblätter dazu geben und kräftig shaken.

In einen Hot'n cool match-Becher mit Eiswürfeln geben, mit Sodawasser auffüllen und mit Kiwi-Stücken und Minzblättern dekorieren. Die Beeren-Limo haben wir aus 300 g Beerenmischung, 300 g Zucker, Saft einer Zitrone und Minzblättern hergestellt. Das Wasser mit dem Zucker zum Kochen bringen und ca. 5 Minuten kochen lassen, sodass der Zucker sich auflöst.

Frischen Zitronensaft hinzufügen. Die Beeren waschen und in den Sirup geben. Mit einem Kartoffelstampfer sanft zerdrücken. Einige Minzblättchen hinzufügen. Das Ganze ca. 5 Stunden ziehen lassen. Anschließend durch ein feines Sieb passieren. Den Sirup noch einmal kurz aufkochen lassen. Dann erkalten lassen. Etwas Sirup in den Hot'n cool primo-Krug geben und mit Mineralwasser auffüllen. Mit Eiswürfeln und Minze servieren. Das doppelwandige Design von Hot'n cool sieht übrigens nicht nur toll aus, sondern hält kalte Getränke auch länger frisch.