BARS & DRINKS
09. September 2009

Cognac Versteigerung: Anteil der Engel

Am 17. September werden von 23 Cognac-Häusern luxuriöse Unikat-Flakons zu Gunsten des Institut de France anlässlich des "Anteils der Engel" versteigert.

Die vom Bureau National Interprofessionnel du Cognac (BNIC) eingeführte Versteigerung "Der Anteil der Engel" ist der Großzügigkeit derjenigen zu verdanken, die das ganze Jahr mit der Herstellung des Cognac beschäftigt sind und ihre Kostbarkeiten, sehr alte und im Geheimen aufbewahrte Branntweine mit Sonder-Assemblage, für diesen Anlass zur Verfügung stellen.

Im Rahmen des "Anteils der Engel" stellen 23 Produzenten die außergewöhnlichsten Cognac mit ihrer schönsten Ausstattung zur Verfügung: ABK6, A.E. Dor, A. de Fussigny, Camus, Courvoisier, Delamain, Dupuy, Ferrand, Frapin, Godet, Hardy, Hennessy, Hine, Léopold Gourmel, Leyrat, Martell, Meukow, Montifaud, Normandin Mercier, Otard, Prince H. de Polignac, Rémy Martin und Royer.

Wie wird man Käufer?

- Internet: Nachdem Sie die 23 Flaschen im Internet auf www.lapartdesanges.cognac.fr gesichtet haben, können sie ihren Kaufauftrag dem Versteigerer Vincent Gérard-Tasset zugehen lassen. Tel +33 5 45 38 41 71, angouleme.enchere(at)wanadoo.fr (für die Zusendung des Kaufauftrages).

- Durch Teilnahme an der Versteigerung, die bei dem Galadiner am 17. September um 19 Uhr 30 in Cognac stattfinden wird. Die Flakons werden im Laufe des Abends verteilt. Der Preis des Galadiners beträgt 100 Euro pro Person, davon gehen 10 Euro an das Institut de France. Nathalie Morlai, Tel: +33 6 79 16 14 41.