Berlin
12. Dezember 2018

Crackers Restaurant Berlin Dean Sprave folgt Daniel Lengsfeld

Dean Sprave ist neuer Küchenchef im Crackers und löst Daniel Lengsfeld als Küchenchef ab, der Berlin verlässt.

Der 27-jährige Dean Sprave hat während der vergangenen zwei Jahre die Herzen des Teams und der Gäste im Sturm erobert und war zuletzt als Sous-Chef im Crackers tätig. Für das Crackers will der neue Küchenchef eine Küche kreieren, die immer überraschend, immer außergewöhnlich ist und höchsten Qualitätsansprüchen gerecht wird - in Bezug auf die Produkte, wie deren Zubereitung.

"Wir wollen als Team zeigen, was wir können. Ich persönlich mag Leichtigkeit und Frische, auch im übertragenen Sinn: keine zu verkopften Gerichte, sondern solche, die für sich genommen stimmig sind, jedoch durch eine Beilage oder beispielsweise die Vorspeise des Tischnachbarn geschmacklich komplexer werden." Bereits nach dem Jahreswechsel erwartetet die Gäste eine Speisekarte mit neuen Gerichten, in der Handschrift von Dean Sprave.

Typisch Crackers sind seit Eröffnung des Restaurants in 2014 scheinbar einfache, aus wenigen Komponenten bestehende Gerichte, die am besten von allen Gästen am Tisch geteilt und nach Belieben miteinander kombiniert werden. "Zu uns kommen die Gäste nicht ausschließlich zum Essen. Wir präsentieren den Gästen ein Gesamterlebnis. Das Essen soll den Abend im Crackers nicht abschließen, sondern muss dieser kleine, aber perfekte Teil eines unvergesslichen Erlebnisses sein."

Die Entwicklung des Crackers beschreibt Sprave als eine Reise von "Individualkünstlertum" hin zu einer gemeinsamen Identität und einer zuletzt "sehr kontrollierten, jedoch sehr kreativen Arbeitsweise". Für 2019 wurde das Restaurant vom Gault&Millau mit 14 Punkten ausgezeichnet.

"Dadurch, dass unser Team seit einiger Zeit so gut aufgestellt ist, ergeben sich mehr Freiräume, um aus dem gewohnten Rahmen auszubrechen, kreativer zu werden und mehr auszuprobieren: Raum für Mut."

Wie einst der Cookies Club, steht das Crackers für ein Gefühl, das Berlin so stark repräsentiert, wie kaum ein anderer Ort der Welt: Freiheit. "Das Crackers ist ein Restaurant, das Cookie eröffnet hat, damit seine Freund*innen sich in ihm wohl fühlen. Das soll auch weiterhin so sein."

Für 'Cookie' Heinz Gindullis, der in 2007 mit dem damals 25-jährigen Stephan Hentschel als Küchenchef das Cookies Cream eröffnet hat, ist es Teil der Unternehmensphilosophie junge Talente zu fördern. "Ich war zwanzig, als ich meine erste Bar eröffnet habe, mit dem Cookies Cream haben wir mittlerweile einen Michelin Stern. Uns hat es viel Glück gebracht, ambitionierten jungen Menschen viel Verantwortung zu geben."

Das Crackers, gegründet von Cookie Heinz Gindullis, befindet sich seit seiner Eröffnung im Herbst 2014 in den ehemaligen Räumlichkeiten des Cookies Clubs. Vom Eingang auf der Friedrichstraße, direkt unter den Arkaden des Westin Grand Hotels, führt der Weg durch einen schmalen Korridor, vorbei an der türkis gekachelten Küche, hinein ins Blau des Gastraums, in eine urbane Kombination aus Restaurant und Bar: an Freitag- und Samstagabenden wird das kulinarische Erlebnis von Resident DJs musikalisch untermalt. Im Private Dining Room können Gesellschaften mit bis zu 26 Personen speisen und feiern.

Typisch Crackers sind die als Lieblingsgerichte inszenierten Speisen mit ihren kräftigen Gewürzen und mediterranen Aromen. Dean Sprave löst Daniel Lengsfeld als Küchenchef ab, der Berlin verlässt.

Stationen Dean Sprave: CRACKERS Sous-Chef (2018) / Junior Sous-Chef (2017) / Chef de Partie (2017) // Eventkoch (selbständig) (2016) // Hotel & Restaurant Overkamp Demi Chef de Partie (2016) / Entremetier Commis de Cuisine (2015) // Hotel & Restaurant Overkamp.

CRACKERS, Friedrichstraße 158 / Unter den Linden, 10117 Berlin-Mitte, Öffnungszeiten: Mo-So ab 18 Uhr / DJs Fr + Sa, Reservierung: +49 (0)30 680 730 488, crackers@crackersberlin.com