News
25. Oktober 2017

Crowdfunding Contest Food 2017 11 Start-ups nehmen teil

Crowdfunding Contest Food 2017 | 11 Start-ups nehmen teil

Der "Crowdfunding Contest Food 2017" soll innovative Start-ups finanziell unterstützen und gute Geschäftsideen bekannt machen. Gefördert werden 11 Start-ups aus den Bereichen Food and Beverage im Wettbewerb.

Beim Crowdfunding geht es darum, Unterstützer für die Realisierung des eigenen Projekts zu finden. Der Crowdfunding Contest Food geht noch einen Schritt weiter: Nicht das Start-up mit der höchsten anvisierten Crowdundingsumme gewinnt, sondern das mit den meisten Unterstützern.
Bis zum 10. September hatten innovative Start-ups die Möglichkeit, sich für den Contest zu bewerben. Die 11 von der Jury ausgewählten BewerberInnen starteten am 16. Oktober in die Finanzierungsphase des Wettbewerbs, bei der es darum geht, die angepeilte Fundingsumme via Crowdfinding zu erreichen.

Crowdfunding Contest Food 2017 | 11 Start-ups nehmen teil

Die Start-ups, die bis zum 10. November ihr Fundingziel erreicht und die meisten Unterstützer für ihr Projekt haben, dürfen sich über einen der drei Finanzierungszuschüsse in Höhe von 4.000, 3.000 und 1.000 Euro freuen. Der erste Platz bekommt zudem einen kostenlosen Messestand auf der Food & Life in München vom 29.11. bis zum 03.12.2017. Ein Sonderpreis im Wert von 1.000 Euro geht an ein besonders innovatives Projekt aus dem Teilnehmerkreis des Wettbewerbs. Die SiegerInnen des Contests dürfen im Rahmen eines Foodblogger-Treffens an der Food & Life ihre Projekte vorstellen und werden in einem feierlichen Rahmen geehrt.

Der Wettbewerb wird auf einer eigenen Projektseite ausführlich beschrieben: www.food-crowdfunding.de. Der Contest selbst findet auf der Plattform Startnext statt: www.startnext.com/pages/cluster-ernaehrung#contest

Die 11 TeilnehmerInnen des Crowdfunding Contest Food 2017

Bearprotein: Marcus, Diana und Alex stellen ihren Insektensnack "Instinkt" vor

Berliner Tafelsalz: Tobias stellt sein Salz-Projekt vor

Die Frischemanufaktur: Anna und Jenny verbreiten Obstlaune

Jacky F.: Julia präsentiert eine gesunde Alternative zu Fleisch

Koldbrew Tonic: Lukas stellt eine gesunde, nachhaltige Alternative zu koffeinhaltigen Energy-Drinks vor

Myolio: Macino möchte mit individuellen Ölen deutsche Küchen erobern

MyTomatoes: Jakobs Projekt macht es möglich, dem eigenen Gemüse per Livestream-App beim Wachsen zuzusehen

Olive Joy: Johannes präsentiert Olivenöl als transparentes Produkt zu einem fairen Preis

Paulikocht: Anja kocht leckere Meal-Preps vor

Pink & Blue: Marcus und Marc bieten gesunde Energy-Drinks in Bioqualität

The Cookie Business: "Frau B." und "Herr L." bieten Süßes für alle: 20 leckere Cookie-Sorten

Initiator des CROWDFUNDING CONTEST FOOD 2017

Der Cluster Ernährung am Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) Bayern vernetzt die Land und Ernährungswirtschaft. Der 2006 von der Bayerischen Staatsregierung gegründete Branchencluster bringt die Akteure aus der Wissenschaft, der Lebensmittelerzeugung und -weiterverarbeitung, dem Handel, der Gastronomie und die Konsumenten zusammen. Dadurch sind bereits viele Kooperationsprojekte entlang der Lebensmittelkette zustande gekommen. Das Netzwerk unterstützt regionale Wertschöpfungskreisläufe und bietet mit zahlreichen Qualifizierungsangeboten Kompetenzunterstützung an. Der Cluster Ernährung fördert innovatives Denken und Handeln durch branchenübergreifende Kooperationen, Veranstaltungen und Wissensvermittlung.

Partner des CROWDFUNDING CONTEST FOOD 2017

Die Messe FOOD & LIFE: Treffpunkt für Genießer
Die Messe FOOD & LIFE ist Bayerns größter Food-Markt. Insgesamt circa 300 Aussteller aus zahlreichen Ländern stellen vom 29.11. bis 03.12.2017 ihre handwerklich hergestellten Spezialitäten vor. In diesem Jahr wird es eine spezielle Food-Start-up-Area geben.

StartinFOOD: Innovative Food-Unternehmen gemeinsam stark machen
StartinFOOD unterstützt seit März 2016 Gründer und Start-ups im Bereich Food und Beverage mit Beratungsleistungen. Schwerpunkt sind die Bereiche Crowdfunding und Vertrieb. Startin-FOOD bietet online und offline Starthilfe und Testmöglichkeiten für Food-Start-ups und unterstützt die Gründer mit vielfältigen Beratungsangeboten.