NEWS
08. Februar 2008

Das bunte Wein-Wochenende: TV-Auftritt, Meldungen und USA-Riesling-Offensive

copyright: DWI/ Riesling in New York

Niko im TV (FAB, Hallo Berlin, morgen 19 Uhr), Riesling Offensive des DWI, Domäne Wachau und Champagne Ayala. Der Wochenend-Endspurt ...

Am Sonnabend, 9.2., sitzen Sommelier Gunnar Tietz (First Floor) und Niko fröhlich auf der Couch mit Honza Klein im FAB-Studio (Hallo Berlin, 19.00 Uhr) und erzählen den Berlinern was vom Wein ...

***********************************************************

Das Deutsche Weininstitut erhält 1,5 Mio. Euro EU-Fördermittel für die Promotion von Rieslingweinen in den USA:

Am 5. Februar gab die Geschäftsführerin des Deutschen Weininstituts (DWI), Monika Reule, in New York den offiziellen Startschuss für eine europäische Riesling-Kampagne in den USA. Das auf insgesamt drei Jahre angelegte Programm mit einem Gesamtvolumen von rund 3 Mio. Euro wird mit finanzieller Unterstützung aus dem EU-Agrarhaushalt realisiert und konzentriert sich auf die Herkünfte Deutschland, Elsass und Österreich. "Wir sind hoch erfreut, mit diesen Mitteln noch stärker auf die Einzigartigkeit und Qualität der europäischen Riesling-Weine in dem für uns sehr wichtigen Weinmarkt USA aufmerksam machen zu können", betont Monika Reule.

 Ziel der Kampagne ist es, die Bekanntheit der europäischen Rieslinge und das Interesse der amerikanischen Konsumenten an diesen Weinen zu steigern. Dort ist es die Rebsorte mit den höchsten Zuwachsraten. Allein im US-Lebensmittelhandel nahm der Rieslingabsatz im vergangenen Jahr um 24 Prozent zu. Deutschland verfügt über rund 60 Prozent der weltweiten Rieslingrebfläche. DWI

Niko meint: Ausgezeichnete Aktion, so nützt uns die EU!

*********************************************************

Freie Weingärtner Wachau mit neuer Firmierung:

Die in Dürnstein (Österreich) ansässige Genossenschaft Freie Weingärtner Wachau hat sich in Domäne Wachau umbenannt. Das 1938 gegründete Unternehmen erzeugt pro Jahr etwa 2,5 Mio. Flaschen Wein. Der Umsatz lag 2007 bei 7,5 Mio. Euro. Etwa 30 Prozent des Umsatzes werden im Export erwirtschaftet, die Hälfte davon in Deutschland.

WeinArt übernimmt die Distribution von Champagne Ayala:

Grand Cru Select, die Vertriebsfirma der WeinArt Handelgesellschaft, hat den Exklusiv-Vertrieb von Champagne Ayala in Deutschland übernommen. Die Marke ist im Besitz des Champagnerhauses Bollinger, dessen Produkte bereits seit fünf Jahren im Vertriebsportfolio von WeinArt sind. Wein + Markt

Terlan und Andrian kooperieren:

Die Kellereien Terlan und Andrian wollen ab der Ernte 2008 kooperieren. Dies haben die Vollversammlungen der beiden Südtiroler Genossenschaften beschlossen, die zusammen 223 Mitglieder haben und rund 220 ha Weinberge bewirtschaften. Die Betriebe sollen dabei weiterhin ihre eigenen Weinmarken beibehalten und ein eigenes Weinbergsmanagement verfolgen. Angeliefert und eingekellert wird fortan in der Kellerei Terlan, die bis zum Sommer 2008 ihren Erweiterungsbau fertig stellen will vote for this blog!

Schönes Wochenende!