LIFESTYLE
14. Februar 2011

Der Porzellan-Trend ist Weiß

Ambiente: Einfach und weiß - der Trend bei Porzellan

Der Bundesverband für den gedeckten Tisch, Hausrat und Wohnkultur verzeichnet derzeit eine höhere Nachfrage nach schlichtem, weißen Geschirr. Denn dieses lasse sich vielseitiger nutzen und passe zum aufwendig dekorierten Tisch für ein großes Essen mit Gästen genauso wie zum Mittagstisch mit der Familie.

Wie der Verband auf der weltgrößten Konsumgütermesse Ambiente (noch bis 15. Februar) in Frankfurt erläuterte, wurde im vergangenen Jahr dagegen weniger Porzellan in bunten Farben oder mit aufwendigen Verzierungen gekauft. «Auch opulente Trinkgläser mit Schliff sind nicht mehr so im Trend», sagte Verbandspräsident Gerald Funk.

Berufstätige, die unter der Woche selten Zeit zum Kochen finden, legten hingegen Wert auf ein hochwertiges, durchdachtes Dekor, sagte Funk: «Wenn man Gäste einlädt, wird das zelebriert und zwar von A bis Z.»

Die Trendexperten der Messe Frankfurt erkannten etwa, dass zur Sonntagstafel gerne Keramikgeschirr genommen wird, «das aussieht wie von Hand gemacht, fast wie Stück für Stück einzeln getöpfert». dpa