NEWS
04. Juli 2009

Deutsche Bahn mit Ronny Siewert

Ronny Siewert (F: GHH)

Bahnfahren mit Bio-Siegel: Sternekoch Ronny Siewert aus dem Grand Hotel Heiligendamm tischt im Juli und August Bio-Gerichte in den Bordrestaurants der Deutschen Bahn auf

Durch die 250 Bordrestaurants der Deutschen Bahn weht in den Monaten Juli und August eine frische Brise aus Mecklenburg-Vorpommern. Im Rahmen der Aktion "natürlich genießen" entwickelte Ronny Siewert, Sternekoch aus dem Grand Hotel Heiligendamm, exklusiv für die Bahn vier Rezepturen: Bio-Schweinekotelett mit Paprika-Peperonata und Kräutergnocchi, Mecklenburger Frikassee von der Landpute mit Erbsenreis, Heiligendammer Gemüseeintopf und Tomatencrèmesuppe mit feinem Gemüse.

Unter dem Motto "natürlich genießen" bieten die 250 Bordrestaurants seit Februar im monatlichen Wechsel jeweils vier Bio-Gerichte an. "Produkte mit Bio-Siegel haben ihren festen Platz in unserem Speise- und Getränkeangebot. Die steigende Nachfrage nach Bio-Gerichten zeigt uns, dass sich immer mehr Gäste bewusst ernähren möchten", erklärte Robert Etmans, Vorstand Personal und Bordservice der DB Fernverkehr AG.

Für die Zubereitung der Spezialitäten nach Rezepten deutscher Spitzenköche werden ausschließlich Zutaten aus kontrolliert ökologischem Anbau sowie Fleisch von Tieren aus artgerechter Haltung und Fütterung nach Bio-Richtlinien verwendet.

Ronny Siewert kocht in seinem Restaurant Friedrich Franz im Grand Hotel Heiligendamm überwiegend mit Bio-Produkten aus dem Gut Vorder Bollhagen zwischen Bad Doberan und Heiligendamm.