NEWS
24. September 2009

Deutscher Rotweinpreis nach Baden und Württemberg

Die Winzergenossenschaft Sasbach und das Oberrotweiler Weingut Freiherr von Gleichenstein teilen sich den ersten Rang. Die Liste der Sieger

Bei Württemberg war man es in den letzten Jahren schon gewöhnt, dass die "Wengerter" beim Wettbewerb um den Deutschen Rotweinpreis, ausgerichtet vom europäischen Weinmagazin Vinum, in der Spitze dabei waren. Diesmal sind auch die Badener auf dem Treppchen zu finden - und zwar gleich zweimal in der Königsklasse Spätburgunder:

Die Winzergenossenschaft Sasbach und das Oberrotweiler Weingut Freiherr von Gleichenstein teilen sich den ersten Rang, auf den Plätzen finden sich zwei Württemberger Betriebe: das Staatsweingut Weinsberg und der Fellbacher Rainer Schnaitmann.

Letzterer sorgte zudem für eine besondere Überraschung in der Kategorie "Unterschätzte Sorten". Er gewann mit einem Trollinger! Dicht dahinter lief ein Portugieser der Möglinger Weingärtner-Zentralgenossenschaft ein, die damit demonstrierte, dass auch Grossbetriebe zu besonderen Leistungen fähig sind.

Einen Ehrenpreis wird Vinum an einen Pfälzer Erzeuger vergeben, der mit nicht weniger als 13 Weinen im Finale dabei war und nur knapp Spitzenplätze verfehlte. Sein Name wird erst bei der Siegergala am 31. Oktober in Ettlingen bekannt gegeben.

Bei dieser Veranstaltung werden die erfolgreichen Winzer am Nachmittag von 13.30 bis 18 Uhr die Topweine und weitere Gewächse aus ihrem Sortiment vorstellen (Eintritt 20 Euro). Ab 19 Uhr kocht dann die Crew des Restaurant Erbprinz zu den besten deutschen Rotweinen auf (Inklusivpreis 148 Euro, Kartenbestellung unter Telefon 075 31-13 28 23 oder info(at)vinum.de

Die Sieger-Weine:

Spätburgunder

Zwei Sieger

2005 Oberrotweiler Eichberg RG Freiherr von Gleichenstein, Oberrotweil

2007 Sasbacher Rote Halde Auslese Winzergenossenschaft Sasbach

Auf den Medaillen-Rängen

2007 Großes Gewächs Gundelsheimer Himmelreich Staatsweingut Weinsberg 2007 Simonroth Rainer Schnaitmann, Fellbach

Klassische deutsche Sorten

Zwei Sieger

2007 Samtrot *** Weingärtner Bad Cannstatt

2007 Frühburgunder Neuenahrer Sonnenberg Weingut Burggarten - Familie Schäfer, Heppingen

Lemberger

Sieger

2003 R G. A. Heinrich, Heilbronn

2. Platz 2007 Karl Haidle, Kernen-Stetten

Cuvées

Zwei Sieger

2006 Condistat Weingärtner Bad Cannstatt

2005 Das Kreuz Weingut Rings, Freinsheim

Auf dem Medaillenrang

2007 Mönch Berthold Weinmanufaktur Untertürkheim

Neuzüchtungen

Sieger

2007 Cabernet Dorio Weingut der Stadt Mainz - Familie Fleischer

2. Platz 2007 Dornfelder Karl Haidle, Kernen-Stetten

Unterschätzte klassische Sorten

Sieger

2007 Trollinger Rainer Schnaitmann, Fellbach

2. Platz 2008 Portugieser Alte Reben WZG Möglingen

Internationale klassische Sorten

Sieger

2007 Syrah Fritz Wassmer, Bad Krozingen-Schlatt

2. Platz

2007 Syrah Weingut der Stadt Mainz - Familie Fleischer

Edelsüß

Sieger

2008 Spätburgunder Blanc de noirs Eiswein Weinolsheimer Kehr Weingut Manz, Weinolsheim

2. Platz

2008 Spätburgunder Trockenbeerenauslese Randersackerer Sonnenstuhl Störrlein & Krenig, Randersacker