NEWS
05. Mai 2014

Deutschlandpremiere: Rachel Khoo - London in meiner Küche

Rachel Khoo (c) RTL Living

Tv-Tipp: Deutschlandpremiere ab Montag, 05.05.14 um 20:15 Uhr bei RTL Living: Rachel Khoo's London Food Diary (5 x 2 Folgen)

Mit "Rachel Khoo: London in meiner Küche" findet die gefeierte Köchin und Kochbuchautorin, die durch "ihr kleinstes Restaurant von Paris" international bekannt wurde, zurück in ihre Heimatstadt. Denn London, eine der aufregendsten Hauptstädte der Welt, weiß durch kulturelle Vielfalt und fantastisches Essen zu überzeugen und ist damit wie gemacht für ein neues Kochabenteuer mit der kreativen, jungen Köchin.

In der Sendung trifft Rachel Khoo auf Menschen, die ihre Begeisterung für kulinarische Finesse teilen und entdeckt neue Trends aus der bunten Vielfalt der Londoner Küche. All ihre Entdeckungen und Eindrücke hält sie in ihrem Notebook fest -aufgeschrieben, fotografiert und gefilmt - um diese Inspirationen in ihre neuen, eigenen Gerichte einfließen zu lassen.

Rachel Khoo (c) RTL Living

Die Kochsendung bietet einen spannenden Einblick in Rachel Khoos Leben in London und zeigt eine wunderbare Auswahl an neuen Rezepten, die ihre frische Kreativität sowie die ganze kulturelle Bandbreite der englischen Hauptstadt widerspiegeln. Rachel überträgt die Gerissenheit und Individualität der Mode auf Londons Straßen auch in ihre Küche und beweist, dass genauso wie in Sachen Mode zum Kochen kein prall gefüllter Geldbeutel, sondern Kreativität und Einfallsreichtum gefragt sind, um ein leckeres Gericht zu zaubern.

Sie versucht sich in einem trendigen Restaurant, das im hinteren Teil einer Boutique angesiedelt ist, an inspirierenden Gerichten und besucht eine hippe Dachterrassen-Location, die ganz neue Szene-Gerichte anbietet. Zurück in ihrer eigenen Küche lässt sie ein klassisches Siebzigerjahre-Dessert wieder aufblühen, zeigt uns, wie man einen Salat ins Rampenlicht rückt und kreiert eine scheinbar alltägliche Pasta so, dass sie zu einem wahren Hingucker wird!

Rachel Khoo (c) RTL Living

Montag, 05.05.14, 20:15 Uhr: Kochen trifft auf Mode
Rachel überträgt die Gerissenheit und Individualität der Mode auf Londons Straßen auch in ihre Küche und beweist, dass genauso wie in Sachen Mode zum Kochen kein prall gefüllter Geldbeutel, sondern Kreativität und Einfallsreichtum gefragt sind, um ein leckeres Gericht zu zaubern.
Sie versucht sich in einem trendigen Restaurant, das im hinteren Teil einer Boutique angesiedelt ist, an inspirierenden Gerichten und besucht eine hippe Dachterrassen-Location, die ganz neue Szene-Gerichte anbietet. Zurück in ihrer eigenen Küche lässt sie ein klassisches Siebzigerjahre-Dessert wieder aufblühen, zeigt uns, wie man einen Salat ins Rampenlicht rückt und kreiert eine scheinbar alltägliche Pasta so, dass sie zu einem wahren Hingucker wird!

Montag, 05.05.14, 20:40 Uhr: Für jeden etwas
Rachel beobachtet, wie man sich in Londons Gourmet-Szene Gehör verschafft und denkt darüber nach, wie auch sie etwas Außergewöhnliches schaffen kann, um die Masse zu begeistern. Sie besucht eine Feinschmecker-Veranstaltung in East London und erfährt das einfache Geheimnis, welche eine 24-Stunden-Bagel-Bäckerei, die sie schon als Studentin begeisterte, so erfolgreich macht. Wieder zu Hause bereitet sie Chili und Tortillas für Freunde zu und zaubert bunte und einfach zuzubereitende Canapés, die perfekt zu jeder Party passen. Schließlich kreiert sie eine raffinierte Götterspeise, die allerdings nur etwas für Erwachsene ist.

Montag, 12.05.14 um 20:15 Uhr: Nostalgie
London ist Rachels Heimatstadt und beim Schlendern durch die Straßen kommen bei ihr nostalgische Gefühle bezüglich der Gerichte auf, die sie als Kind gegessen hat. Sie verspürt noch einmal das kindliche Verlangen nach Eiscreme und begibt sich in ein einzigartiges "Eiscreme-Laboratorium" im Norden Londons. Außerdem besucht sie ein kleines österreichisches Café und backt zusammen mit dem Chef-Patissier ihren Lieblings-Kuchen: Apfelstrudel. Dass sie diesen Nachtisch so sehr schätzt, liegt wahrscheinlich auch an ihren Wurzeln, denn ihre Mutter ist Österreicherin.

Rachel Khoo (c) RTL LivingMontag, 12.05.14 um 20:40 Uhr: Fast Food
Von Gourmet-Burgern bis hin zu hochklassigem Gebäck bietet London allerhand zu essen, wenn wenig Zeit zum Kochen bleibt. Rachel begibt sich auf die Spuren des Londoner Fast Foods und zeigt, wie man es ganz einfach zu Hause nachmachen kann. Sie trifft auf Lisa, deren populären taiwanesischen Sandwichs bei Rachel Kindheitserinnerungen auslösen. Im Süden Londons kocht sie mit Brian, einem Koch aus Trinidad, ein geschmacklich herausragendes karibisches Hühnchen Gericht. Zurück in ihrer eigenen Küche zeigt sie uns, wie man mit nur einem einfachen Brotrezept Frühstück, Mittag- und Abendessen zubereiten kann.

Montag, 19.05.14 um 20:15 Uhr: An gemütlichen Tagen
London ist eine sehr pulsierende und schnelllebige Stadt, in der das Leben sehr hektisch zugeht. Doch oft ist es wichtig, die Dinge ruhig angehen zu lassen. Rachel sucht Ecken, an denen man auch einen gemütlichen Tag verbringen kann und eine Küche, die zu diesem Gefühl passt. Dies gelingt ihr bei einer gelassenen Fahrradtour entlang des Kanals, die sie bei einem entspannten Brunch ausklingen lässt. Rachel trifft Tom, der ihr einen sommerlichen Salat aus seinem eigenen Stadtgarten zubereitet, seiner ganz privaten Oase im hektischen Großstadtdschungel, der ihm als Speisekammer und Zufluchtsort dient. Zurück in ihrer eigenen Küche passt sich Rachel der Gemütlichkeit des Tages an und backt einen Kuchen, der perfekt für ein Picknick geeignet ist. Außerdem kocht sie ein Schweinefleischgericht, das auf der Zunge zergeht und ein ganz spezielles vegetarisches Gericht.

Montag, 19.05.14 um 20:40 Uhr: Osten trifft Westen
Rachel erkundet Londons innige Beziehung mit dem Osten und erkennt, dass dies genau die ethnische Herkunft ihrer Familie aus Europa und Asien widerspiegelt. Rachel möchte eine Tradition aus ihrer Kindheit wiederbeleben. Sie geht ins Londoner China Town und wählt Mittagsgerichte von den dortigen Dim Sum Wagen aus. Dort trifft sie auch Andrew, einen jungen Küchenchef, der ihr eine spektakuläre Technik für handgezogene Nudeln zeigt. Zurück in ihrer Küche zeigt Rachel, wie man die Reste eines Fleischgerichtes gut für ein asiatisches Teilchen verwenden kann. Außerdem fügt sie ihrem Lieblingsdessert aus Malaysia eine traditionelle, britische Note zu und kocht ein intensiv gewürztes Hühnchen-Gericht ihrer Mutter, das ebenfalls eine Mischung aus Osten und Westen darstellt.

Rachel Khoo (c) RTL LivingMontag, 26.05.14 um 20:15 Uhr: Traditionelle Werte
London ist voller Traditionen. Obwohl vor allem das Neue und Kreative inspirierend auf Rachel wirkt, ist sie auch von Gerichten fasziniert, die sich über Jahrzehnte bewährt haben. Diese Mal entdeckt Rachel einige der beliebtesten Kochklassiker und verfeinert sie durch ihre eigenen, kleinen Varianten.
Rachel besucht Austin, der ihr sein wohlbehütetes Familienrezept zeigt, das schon seit Generationen Kunden in sein traditionelles Café lockt. Später geht sie in ein typisch britisches Pub und erfährt das Geheimnis, warum "Schottische Eier" als Snack so beliebt sind. Angeregt durch diese Inspirationen kehrt sie in ihre eigene Küche zurück. Dort bereitet sie ein traditionelles Pfannengericht, einen unkomplizierten Sonntagsbraten und feines Gebäck zu - alles natürlich bereichert durch ihre ganz eigenen Variationen.

Montag, 26.05.14 um 20:40 Uhr: Unterwegs
Ob Taxi, Bus oder U-Bahn: die öffentlichen Verkehrsmittel in London sind ein Markenzeichen der Stadt und fester Bestandteil des täglichen Lebens sowie der kulturellen Identität der Londoner. "Unterwegs" ist das Thema der Sendung und die nächste Inspiration für Rachels Küche. Sie ist Gast in einem außergewöhnlichen Restaurant, wo das Essen in U-Bahn-Wagen serviert wird. Außerdem muss sie sich die Ärmel hochkrempeln und mit anpacken. Es gibt Kartoffelpüree und Würstchen für die hungrigen Taxifahrer in einer der typischen Londoner Taxizentralen. Auch in ihrer Küche ist dann alles in Bewegung. Rachel macht ein fein verpacktes Mittagessen zum Mitnehmen und eine gesunde Suppe für unterwegs. Dazu kommt noch eine süße und bunte Hommage an das älteste U-Bahn-System der Welt.

Montag, 02.06.14 um 20:15 Uhr: Selbstgemacht
Londons Straßen sind voller Franchise-Ketten, die jeglichen individuellen Charme und Charakter verloren haben. Aus diesem Grund begibt sich Rachel auf die Suche nach Orten, die individuell, ausgefallen und schlicht sind - auch in Sachen Essen. Sie besucht Ole, der den Keller seines Hauses in Nord-London im norwegischen Stil als Lachs-Räucherkammer umfunktioniert hat. Außerdem trifft sie Lillie, die in ihrem Laden hausgemachte und auf die Kundenwünsche zugeschnittene Konserven verkauft. Wieder zu Hause gibt Rachel uns einen Einblick, wie man geräucherten Fisch zubereitet, Rindfleisch richtig salzt und wie Backen zum Erfolg wird.

Rachel Khoo und Austin (c) RTL LivingMontag, 02.06.14 um 20:40 Uhr: Von Dekadenz bis Tradition
Ob hochklassig oder eher bescheiden, es gibt viele Möglichkeiten, das Londoner Essen zu genießen und daran Freude zu haben. Rachel genießt einen Nachmittag mit dekadentem Champagner und Tee im exklusiven Stadtteil Mayfair mit ihren Freundinnen, doch ist sich danach auch nicht zu schade, sich selbst in die Küche eines Fish-and-Chips-Lokals zu stellen. Genüsslich geht es auch in ihrer eigenen Küche weiter. Leckere Rippchen, eine neue Variante des Nationalgerichtes Fish-and-Chips und Rachels individueller Tipp für das Gebäck zum Nachmittagstee.