NEWS
29. Juni 2007

Deutschlands beste Winzer WEbsite

Der Wettbewerb des Deutschen Weininstituts (DWI) um die beste Winzer-Website 2007 ist entschieden. Aus den rund 150 beteiligten Winzerbetrieben und Genossenschaften hat die 17-köpfige Jury aus Fachleuten der Wein-, Werbe-, Internet- und Medienbranche den Internetauftritt www.max-mueller.de des Weinguts Max Müller I aus Volkach in Franken zum Sieger gekürt. Die Plätze zwei und drei belegen das sächsische Weingut Schloss Wackerbarth mit der Homepage www.schloss-wackerbarth.de sowie das ?Klostergut Himmeroder Hof? in Kesten an der Mosel mit der Website www.weinlicht.de.

Die Besucher der DWI-Homepage www.deutscheweine.de hatten zudem drei Wochen lang die Möglichkeit, aus den zwölf besten Websites des Wettbewerbes ihren Favoriten auszuwählen. Die Homepage www.dasenstein.de der badischen Winzergenossenschaft ?Hex vom Dasenstein? verbuchte mit Abstand den größten Teil der 2600 abgegebenen Stimmen für sich und erhält den Publikumspreis des Wettbewerbs.

Sonderpreise für die Einbindung von interaktiven Web2.0-Elementen gingen an das Weingut Clauer aus Heidelberg (www.weingutclauer.de) und das Weingut Jonas (www.weingut-jonas.com) aus Eltville. Die Jury hielt die Einbindung dieser Elemente in Form eines Weblogs (Winzerblog) oder eines Tagebuchs auf ihrer Homepage für besonders gelungen.