01. Juli 2018

Die besten Rieslinge des Jahres Best of Riesling 2018

Best of Riesling credit: © AD LUMINA Ralf Ziegler

Die Sieger im diesjährigen Wettbewerb des Meininger Verlages - Bei der 13. Auflage des größten Riesling-Wettbewerbs der Welt wurden 2300 Rieslinge verdeckt verkostet.

Die insgesamt 126-köpfige Fachjury nahm die Rieslinge dabei in mehreren Verkostungsrunden kritisch unter die Lupe. Die Preisverleihung fand im Meininger Verlag statt. Dabei wurden in acht Kategorien die 30 besten Weingüter aus dem In- und Ausland für ihre besten Rieslinge ausgezeichnet.

Die besten Rieslinge des Jahres | Best of Riesling 2018

Weingüter aus insgesamt 11 Ländern schickten beim diesjährigen Best of Riesling ihre Rieslinge ins Rennen um die begehrten Auszeichnungen. Von trockenen Rieslingen für jeden Tag bis zur edelsüßen Rarität, die geschmackliche Vielfalt und das Qualitätsniveau war beeindruckend. In insgesamt acht Kategorien wurden die 2.300 Rieslinge eingeteilt und während der achttägigen Vorrundenverkostungen bewertet. Die besten 700 Rieslinge wurden im zweitägigen Finale erneut von einer international besetzten Fachjury verkostet und beurteilt.

Mit 2.300 Rieslingen im Wettbewerb stellt der unter der Schirmherrschaft des rheinland-pfälzischen Weinbauministers Volker Wissing ausgetragene Wettbewerb erneut seine Position als weltweit größter und bedeutendster RieslingWettbewerb eindrucksvoll unter Beweis.

Die Preise wurden in Neustadt an der Weinstraße an die Weingüter überreicht. Der Schirmherr Volker Wissing (stellvertretender Ministerpräsident Rheinland-Pfalz und Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau) beglückwünschte die Sieger der einzelnen Kategorien zu ihren hervorragenden Qualitäten.

"Das Niveau der eingereichten Rieslinge hat uns auch in diesem Jahr sehr überzeugt. Die Kombination aus Terroir, Jahrgangscharakteristik und der Handschrift des Winzers hat unseren Verkostern in diesem Jahr zahlreiche Highlights beschert. Die Wahl der Sieger war nicht einfach und in vielen Kategorien eine Millimeterentscheidung", zieht Christian Wolf, Verkostungsleiter des Wettbewerbs, sein Fazit. Außergewöhnlich war in diesem Jahr, dass es punktgleiche Bewertungen gab, was in einzelnen Kategorien z.B. zwei Mal den ersten Platz oder zwei Mal den dritten Platz zur Folge hatte. 

Die diesjährigen Siegerweine Best of Riesling 2018:

 

Kategorie I - Riesling trocken (mit moderatem Alkoholgehalt)

1. Platz 2017 Riesling trocken Weingut Gebr. Kauer, Windesheim (Nahe)

2. Platz 2017 Kostheimer Riesling trocken Weingut Bott, Bischofsheim (Rheingau)

3. Platz 2017er Riesling trocken Pfalz Weingut Thorsten Krieger, Rhodt (Pfalz)

3. Platz 2017 Gleisweiler Riesling trocken VDP.Ortswein Weingut Theo Minges, Flemlingen (Pfalz)

Kategorie II - Lagen-Riesling trocken (mit moderatem Alkoholgehalt)

1. Platz 2016 Klingener Herrenpfad Riesling Spätlese trocken Weingut Richard Rinck, Heuchelheim-Klingen (Pfalz)

2. Platz 2016 Gimmeldinger Schlössel Riesling Kabinett trocken Weingut Johann F. Ohler, Neustadt (Pfalz)

3. Platz 2017 Maikammer Kirchenstück Riesling trocken Weingut Faubel, Maikammer (Pfalz)

3. Platz 2016 Erbacher Marcobrunn Riesling trocken VDP.Grosses Gewächs Hessische Staatsweingüter Kloster Eberbach, Eltville (Rheingau)

Kategorie III - Riesling trocken

1. Platz 2017 Auf der Mauer Riesling trocken VDP.Gutswein Weingut Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan, Deidesheim (Pfalz)

2. Platz 2017 Buntsandstein Riesling Wein- und Sektgut Immengarten Hof Fam. Höhn, Maikammer (Pfalz)

2. Platz 2017 Kallstadt Riesling trocken Weingut Rings Inh. Steffen und Andreas Rings, Freinsheim (Pfalz)

Kategorie IV - Lagen-Riesling trocken

1. Platz 2016 Riesling Steingrüben GG Weingut Dautel, Bönnigheim (Württemberg)

2. Platz 2016 Riesling "SL" Großheppacher Steingrüble trocken Weingut Bernhard Ellwanger, Weinstadt (Württemberg)

3. Platz 2016 Langenlois Ried Steinmassl Erste Lage Riesling Kamptal DAC Weingut Loimer, Langenlois (Niederösterreich)

Kategorie V - Riesling halbtrocken/feinherb

1. Platz 2017 F!l!us Kröver Letterlay Riesling feinherb Gut Hermes, Kröv (Mosel)

2. Platz 2017 Bopparder Hamm Feuerlay Riesling feinherb Weingut Matthias Müller, Spay (Mittelrhein)

3. Platz 2017 Ayler Kupp Riesling-Schieferstein feinherb Margarethenhof Weingut Weber, Ayl/Saar (Mosel)

Kategorie VI - Riesling restsüß

1. Platz 2017 Escherndorfer Lump Riesling Spätlese VDP.Erste Lage Weingut Rainer Sauer, Escherndorf (Franken)

2. Platz 2016 Merler Fettgarten Riesling Urgestein Weingut Albert Kallfelz, Zell-Merl (Mosel)

3. Platz 2017 Pündericher Marienburg Riesling Spätlese Weingut Frank Brohl, Pünderich (Mosel)

Kategorie VII - Riesling edelsüß

1. Platz 2015 Laumersheimer Kirschgarten Riesling Beerenauslese Weingut Philipp Kuhn, Laumersheim (Pfalz)

1. Platz 2016 Escherndorfer Lump Riesling Eiswein VDP.Erste Lage Weingut Horst Sauer, Escherndorf (Franken)

3. Platz 2015 Riesling Trockenbeerenauslese Weingut Krebs-Grode, Eimsheim (Rheinhessen)

Kategorie VIII - Riesling gereift (Jahrgang 2010 und älter)

1. Platz 2008 Randersackerer Pfülben Riesling Spätlese trocken Weingut Reiss, Würzburg (Franken)

2. Platz 2007 Ürziger Würzgarten Riesling Auslese Weingut Karl Erbes, Ürzig (Mosel)

2. Platz 2010 Riesling Grand Cru Schoenenbourg Dopff-au-Moulin, Riquewihr (Elsass, Frankreich)

Sonderauszeichnungen

Bester Steillagen-Riesling trocken

2016er Stettener Stein Riesling GG VDP.Grosse Lage Weingut am Stein, Ludwig Knoll, Würzburg (Franken)

Bester europäischer Riesling trocken

2016 Langenlois Ried Steinmassl Erste Lage Riesling Kamptal DAC Weingut Loimer, Langenlois (Niederösterreich)

Bester Riesling trocken aus der Neuen Welt

2014 St Andrews Riesling Wakefield/Taylors Wines, Auburn Clare Valley South Australia (Australien)

Bester Riesling trocken im LEH 2017 Maybach Riesling Trocken Pfalz Peter Mertes, Bernkastel-Kues

ProRiesling Erzeugerpreis – bestes Rieslingsortiment

1. Platz Weingut Benderhof, Kallstadt (Pfalz)

2. Platz Weingut Neiss, Kindenheim (Pfalz)

3. Platz Weingut Horst Sauer, Escherndorf (Franken)