LIFESTYLE
28. Februar 2011

Die Champagner Oscars 2011 in Berlin

fotos-copyright-Moët-Academy-Night-Michael-Tinnefeld

Heute Nacht fand zum ersten Mal die Moët Academy Night in Berlin statt

Anlässlich der 83. Oscarverleihung in Los Angeles versammelte das Champagnerhaus die deutsche Kino-Szene, um gemeinsam diesen besonderen Abend zu zelebrieren. Jens Gardthausen, der Deutschland-Geschäftsführer von Moët & Chandon begrüßte die Gäste mit den Worten: "Was die in Los Angeles können, das können wir auch hier in Berlin!"

Moët & Chandon lud am Abend 150 Gäste ins Humboldt Carée in die Historische Kassenhalle zu einem elegant-glamourösen Dinner. Der Regisseur und Schauspieler Detlev Buck führte, in einer für ihn neuen Rolle als Moderator, durch den Abend. Während des Dinners trat der Frontmann der Band Selig, Jan Plewka, mit zwei Songs auf.

Katja Riemann, Jasmin Tabatabai, Nicolette Krebitz, Max Raabe, Feo Aladag, Dennenesch Zoudé, Josefine Preuß, Nora von Waldstätten, Wolke Hegenbarth u.v.m. genossen das Vier-Gänge-Menü mit Gegrillten Palmenherzen, Tartar vom Norwegischen Lachs, Kalbsfilet und Kandierter Apfel mit Blattgold und natürlich Moët & Chandon aus der Magnumflasche.

Ein weiteres musikalisches Highlight setzte Jan Josef Liefers mit seiner Band Oblivion und später DJane Cosmic Sista, die den Gästen so richtig einheizte.

Zum Oscar Menü von Wolfgang Puck

Moët & Chandon gilt schon seit langem als der Champagner der Filmwelt, bei den Golden Globes ist Moët seit 20 Jahren Partner, und auch bei der Oscar-Verleihung ist er der offizielle Champagner. Aber auch bei unzähligen Filmfestivals, Premieren und selbst im Film ist Moët präsent.

Zum Hollywood-Blog