27. Juli 2010

Dietmar Spitzer aus dem Ritz-Carlton Hotel Shanghai, Pudong

Das Kulinarische Interview von Jens Darsow. Teil 8: Dietmar Spitzer, Küchendirektor im Hotel Ritz-Carlton in Shanghai, Pudong

1. Was charakterisiert in Ihren Augen einen Genießer? Die Begabung sich an einem Gericht zu erfreuen und die Sinne spielen zu lassen

2. Mit wem würden Sie gern mal ein Menü kochen? Heston Blumenthal

3. Mit wem würden Sie am liebsten mal Essen gehen und wo? Mit Alain Ducasse ins Louis XV in Monaco

4. Welches ist ihr Lieblingsfisch und wie zubereitet? St. Petersfisch im Ganzen gekocht und gefüllt mit Steinpilzen

5. Ihr Hauptcharakterzug? Voller Leidenschaft für Essen - sehr geduldig

6. Ihr Motto? Quality-Taste-Flavors

7. Ihr Lieblingsgericht? Thai Green Chicken Curry gekocht von meiner Frau

8. Was essen Sie überhaupt nicht? Eigentlich probiere ich alles, insbesondere hier in Asien, wo ich schon seit 12 Jahren lebe

9. Was wollten sie als Kind partout nicht Essen? Gemüse

10. Was haben Sie als Kind am liebsten gegessen? Aprikosenknödel von meiner Mutter

11. Welche Persönlichkeit aus China bewundern Sie am meisten? Mao Zedong

12. Welche Spezialität aus China mögen Sie am liebsten? Langsam gekochter Schweinebauch in Sojasauce

13. Ihr Lieblingsrestaurant in Shanghai? Mister and Misses Brown

14. Ihr Lieblingsrestaurant außerhalb von Shanghai? Phulay Bay Krabi - Lae Lai Seafood Restaurant

15. Welchen Küchenchef bewundern Sie am meisten? Meinen Mentor Willi Elsener (war 10 Jahre lang Küchenchef im Dorchester London)

16. Der ideale Chef muss wie sein? Qualität muss an erster Stelle stehen. Organisiert, ruhig, geduldig, voller Passion für den Beruf und Freude am Job

17. Der ideale Sous Chef muss folgende Eigenschaften haben? Er sollte mich kennen und wissen was ich will - welche Ziele wir haben und auf die Qualität fokussiert sein

18. Welche Fehler in der Küche entschuldigen Sie am ehesten? Keine

19. Ihr größter Fehler? Als Chef macht man viele Fehler und es dauert Jahre die Erfahrung zu sammeln, die ein Chef benötigt. Mein größter Fehler war wohl in München in einer Trattoria anzufangen, um einen Michelin Stern zu erkochen. Dem Besitzer ging jedoch das Geld aus. Aber alles hat seine guten Seiten: Diese Erfahrung hat mich nach Asien gebracht.

20. Welche Eigenschaften schätzen Sie bei Köchinnen am meisten? Feingefühl

21. Ihr Lieblingsurlaubsland oder Region? Thailand - denn daher kommt meine Frau

22. Welches Land würden Sie gern mal 4 Wochen bereisen und die jeweiligen Spezialitäten, die Küche und die Leute kennen lernen? Frankreich

23. Ihr Lieblingsgetränk? Holundersaft mit Mineralwasser

24. Ihr Lieblingswein? Weingut Penfolds aus Australien

25. Champagner genieße ich am liebsten: Eiskalt in meinem neuen Asian Tapas Restaurant Flair in der 58. Etage, wo ich mit meinen Freunden draußen sitzen kann. Flair ist das höchstgelegene Open Air Restaurant in China.

26. Ihr heimliche Leidenschaft? Musik

27. Ihre Lieblingsbeschäftigung? Tauchen - leider schaffe ich es nicht so oft wie ich möchte

28. Welches Buch haben Sie als letztes gelesen? The One Minute Manager von Kenneth Blanchard

29. Wie viele Kochbücher haben Sie? Weit über 500

30. Welches ist Ihr Lieblingsfilm? Marley & Me von David Frankel

31. Was schätzen Sie an Ihren Freunden am meisten? Sie akzeptieren dass ich von einem Land zum anderen wechsele. Und wenn ich dann nach vielen Jahren wieder mal nach Hause komme, ist es so als wenn ich nur drei Wochen weg gewesen wäre.

32. Nachhaltigkeit in der Küche bedeutet für mich? Nachhaltigkeit in der Küche bedeutet für mich, nach einem Abend in der Küche anlässlich eines besonderen Events nach Hause zu kommen und stolz auf mein Team zu sein.

33. Was war Ihre schlimmste Küchenpanne? Eine verbrannte Hummersuppe

34. Mit wem würden Sie gern mal eine Nacht in der Küche verbringen? Mit all meinen Freunden und meiner Familie, für die ich nie genug Zeit habe - ich koche nämlich sehr gerne für meine Freunde

Zum Ritz-Carlton Pudong

Teil 9: Heinz Hanner

Teil 7: Herbert Hintner 

Alle Kulinarische Interviews von Jens Darsow und mehr