Bars & Drinks
22. Juni 2016

Dritte Goldmedaille für deutschen Wodka Sash & Fritz holt das Triple

Dritte Goldmedaille für deutscher Wodka | Sash & Fritz holt das Triple

Nach Goldmedaillen bei der International Spirits Challenge und den World Spirit Awards hat der deutsche Wodka Sash & Fritz nun auch eine Goldmedaille beim Los Angeles International Spirits Competition gewonnen.

 

Der Wettbewerb zeichnet die besten Spirituosen aus, die von einer Jury aus Barkeepern, Journalisten, Gastronomen und Lehrern in einem Blindtasting ermittelt werden. In diesem Jahr bewarben sich 401 Spirituosen von 149 Produzenten um die begehrten Medaillen.

Dritte Goldmedaille für deutscher Wodka | Sash & Fritz holt das Triple

Dritte Goldmedaille für deutscher Wodka | Sash & Fritz holt das Triple "Mit drei Goldmedaillen bei drei der wichtigsten Wettbewerbe der Welt freuen wir uns riesig über das Triple und sind stolz, dass die hohe Qualität von Sash & Fritz auch von den unabhängigen Juroren bestätigt wird ", freut sich Sash & Fritz Gründer Peter Steger. Nicht mal ein Jahr nach der Markteinführung bestätigen die Auszeichnungen den Erfolgskurs der deutschen Wodkamarke, die schon in zahlreichen renommierten Bars ausgeschenkt wird (unter anderem The Grand Berlin, die Adlon Lobby Bar, Green Door und Lebensstern in Berlin, Landhaus Stricker, Jörg Müller und Gogärtchen auf Sylt, Das Goldene Kalb in München und vielen weiteren). Erhältlich ist Sash & Fritz in den drei Größen 0,1 Liter, 0,7 Liter und 1 Liter zum Beispiel im KaDeWe, Galeries Lafayette, Karstadt und Kaufhof, im gut sortierten Fachhandel sowie in Onlineshops wie Bottle & Drinks, Weinquelle oder Urban Drinks. Die 0,7 Liter Flasche kostet 31,95 Euro (UVP).