News
18. Juni 2014

DSR: Rahe übergibt an Vogel

Fotos: DSR

Horst Rahe übergibt Führung der DSR Hotel Holding an Richard J. Vogel

Horst Rahe (74), Vordenker und Revolutionär der Reisebranche, übergibt zum 1. Oktober 2014 die Führung als Geschäftsführender Gesellschafter der DSR Hotel Holding an Richard J. Vogel (59, Foto oben). Vogel steigt mit einer maßgeblichen Minderheitsbeteiligung als Partner bei der DSR Hotel Holding ein.

Gleichzeitig zeichnet er als CEO vorübergehend für die Geschäftsführung der A-ROSA Resorts, für die erfolgreiche Weiterentwicklung der zugehörigen renommierten Unternehmen a-ja, der Jacob Gruppe mit dem Hotel Louis C. Jacob und dem Hotel Henri sowie das Hotel NEPTUN in Warnemünde und das Hotel Paradies in der Schweiz verantwortlich.

Geschäftsführender Gesellschafter Horst Rahe wird sich zum Jahresende auf seine Holding- und Aufsichtsratspositionen zurückziehen. Erst im September 2013 hatte Horst Rahe die Geschäftsführung der A-ROSA Resorts wieder selbst übernommen und den Resorts innerhalb weniger Monate ein neues Urlaubskonzept mit mehr Unterhaltung und Leichtigkeit verordnet.

Mit der Übernahme der Deutschen Seereederei nach der Wende und der Entwicklung revolutionärer Konzepte wie AIDA, A-ROSA und a-ja hat Horst Rahe Tourismusgeschichte geschrieben. Der Honorarkonsul und Senator ehrenhalber weiß sein Lebenswerk bei Richard J. Vogel in den besten Händen: „Wir kennen uns seit 18 Jahren und haben bereits bei der Entwicklung und Markteinführung der AIDA sehr erfolgreich zusammengearbeitet. Bei AIDA und TUI Cruises hat Herr Vogel schon zweimal bewiesen, dass er zukunftsweisende Entwicklungen anstoßen und nachhaltig steuern kann. Ich freue mich daher auf eine langfristige und erfolgreiche Partnerschaft“, so Horst Rahe.

Richard J. Vogel verspricht eine kontinuierliche Nachfolgelinie: „Auch wenn ich seit langer Zeit intensiv dem Wasser verbunden bin. Genau wie Herr Rahe sehe ich erhebliches Wachstumspotential im landgebundenen Stadt- und Ferientourismus. Die Gruppe der DSR Hotel Holding ist mit ihren starken Marken und Konzepten bereits sehr gut aufgestellt und bietet beste Voraussetzungen. Ich freue mich auf die neue Aufgabe.“ Vogel, seit 2005 für den TUI Konzern tätig, entwickelte als Direktor Sonderprojekte die Strategie für den Einstieg in das Kreuzfahrt-Volumensegment.

Er trägt seit April 2008 als Vorsitzender der Geschäftsführung die Verantwortung für das damals neu gegründete Unternehmen TUI Cruises. Innerhalb kurzer Zeit ist es ihm gelungen, TUI Cruises als Marke im deutschen Kreuzfahrtsegment zu etablieren und auf einen stetigen Wachstumskurs zu führen. Seine Nachfolgerin wird Wybcke Meier.

Mit dieser Partnerschaft sind alle operativen Bereiche in der DSR Hotel Holding besetzt. Die derzeit bereits tätigen Geschäftsführer besitzen das volle Vertrauen der Konzernführung.

Über die DSR Hotel Holding

Die DSR Hotel Holding steuert alle touristischen Aktivitäten innerhalb der Deutschen Seereederei und bietet zudem maßgeschneiderte Angebote im Dienstleistungsbereich. Zu der Gruppe gehören die a-ja Resort und Hotel GmbH, die A-ROSA Resort und Hotel GmbH, die Louis C. Jacob GmbH mit dem Hotel Henri und die Hotel Neptun Betriebsgesellschaft mbH. Die DSR Hotel Holding verzeichnete im Jahr 2013 einen Umsatz von 104,5 Millionen Euro. Geschäftsführender Gesellschafter Horst Rahe entwickelte mit der Deutschen Seereederei das erfolgreiche Kreuzfahrtkonzept AIDA, revolutionierte mit A-ROSA die Flusskreuzfahrt und mit a-ja die Ferienhotellerie.

Parallel zu seiner unternehmerischen Tätigkeit ist Rahe in vielen Funktionen engagiert und hat eine private Stiftung zur Förderung von Hochbegabungen an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock gegründet.