Wein
24. Juni 2009

Ecovin kürt beste Bio-Weine Deutschlands

Der Bundesverband Ökologischer Weinbau Ecovin präsentiert die EcoWinner 2009, die besten Bio-Weine Deutschlands. Unter den Siegern sind u.a. die Weingüter Knobloch, Lorenz und Pflüger

73 Weingüter aus 10 Anbaugebieten stellten 359 Proben in 18 Kategorien an, aus denen jeweils ein eindeutiger Sieger hervorging.

Insgesamt am höchsten bewertet wurden von einer Jury aus Weinexperten ein Grauer Burgunder vom Weingut Klaus Knobloch in der Kategorie Kräftige Burgunder und eine Huxelrebe Beerenauslese vom Bioweingut Lorenz in der Kategorie Edelsüße Weißweine.

Die Weingüter Hubert Lay, Reis-Oberbillig und Jakob Neumer waren gleich in zwei Aufstellungen erfolgreich. Die Betriebe Pflüger, Richard Schmidt, A.F. Werner, Klaus Knobloch, Jakob Neumer und Lorenz gingen bereits 2008 als Sieger einer Gruppe hervor.

In den Einteilungen Secco, Leichte Burgunder, Rieslinge mit leichter Restsüße und Leichte Rotweine überzeugten die Weingüter Sponagel-Weil, Ollinger-Gelz, Torsten Melsheimer und Harteneck.

In den Kategorien Weiße Piwis und Rote Piwis (Pilzresistente Rebsorten) überraschten zwei individuelle Cuvées der Weingüter Andreas Stutz und Kaufmann, die sich gegen die mehrfach angestellten Regent- und Johanniter-Weine durchsetzten. Probepakete unter www.ecovin.de