HOTELS
03. November 2010

Edith Gerhardt neue GM im Hotel Ritz-Carlton in Wolfsburg

The Ritz-Carlton Hotel Company ernennt mit Edith Gerhardt neue Generaldirektorin für das The Ritz-Carlton in Wolfsburg

Mit Edith Gerhardt steht das The Ritz-Carlton, Wolfsburg erstmals unter weiblicher Führung. Somit ist die 34-Jährige ab dem 15. November 2010 für 220 engagierte Mitarbeiter und für das gesamte operative Geschäft des Fünf-Sterne-Deluxe Hotels in der Autostadt in Wolfsburg verantwortlich.

 Dazu zählt auch das unter der Leitung von Sven Elverfeld stehende Gourmetrestaurant Aqua. Es ist Norddeutschlands einziges Drei-Michelin-Sterne Restaurant. Seit drei Jahren als Hotel Manager im The Ritz-Carlton, Berlin beschäftigt, wird sie in Wolfsburg erstmals die Spitzenposition in einem Hotel einnehmen.

"Ich freue mich riesig auf die neue und sehr spannende Aufgabe. Seitdem ich das Ritz-Carlton in Wolfsburg das erste Mal im Rahmen eines privaten Aufenthaltes kennengelernt habe, zählt es zu meinen Lieblingshäusern. Der außergewöhnliche Standort Autostadt, die professionellen und herzlichen Mitarbeiter sowie das hohe Niveau in Service und Küche machen das Haus einzigartig", sagt die zukünftige Generaldirektorin. 

In den RC-Häusern auf Hawaiis Hauptinsel Maui sowie Philadelphia durchlief sie unterschiedlichste Stationen im Housekeeping und Front Office. Anschließend zog es Gerhardt als Director of Rooms für über zwei Jahre nach Hongkong in das The Landmark Mandarin Oriental, dessen Eröffnung sie maßgeblich mit vorbereitete. Nach über zehn Jahren im Ausland lockte 2007 der Ruf ihres Heimatlandes und sie kehrte als Hotel Manager zur The Ritz-Carlton Hotel Company in Berlin zurück. Foto: Ritz-Carlton Wolfsburg