Hotels
01. Mai 2008

Ellington Hotel Berlin feiert sein 1. Jahr mit Sommerfest

Das Entree/F: Andreas Friese

Die Sommergarten-Saison des Hotels Ellington wurde gestern mit einem Fest auf der traumhaft schönen Hofterrasse eröffnet

Es war das erste Sommerfest der Saison. 600 Gäste kamen an die Nürnberger Straße, um bei Spare Ribs, Lachs und Rosé einen lauen Frühlingsabend mit Jazz und Swing zu genießen.

Die Entscheidung von Eigentümer Ekkehard Streletzki, das Gebäude der ehemaligen Berliner Senatsfinanzverwaltung zu kaufen und in ein Design Hotel im Stil der Goldenen Zwanziger umzuwandeln, hat sich als goldrichtig erwiesen. Das Ellington Hotel hat bereits nach einem Jahr eine Auslastung von 67 Prozent.

Aktuell werden 150.000 Euro investiert, um eine aufwändige Außenbeleuchtung zu installieren und den Sommergarten mit weiteren Balustraden, Markisen und einer Beschallungsanlage aufzuwerten.

Die Fassade des Hotels wird zukünftig so beleuchtet, dass die abgerundeten Erkerecken, die Messingrahmen der Schaufenster und die horizontal gezogenen Linien auch im Dunkeln sichtbar sind. Zum Hotel