News
03. Mai 2016

ZDF in Frankreichs neuer Lieblingsstadt Bonjour Bordeaux

Bordeaux: schmucke Häuserfassaden am Ufer der Garonne, © ZDF und Leif Stange

Fünf Spiele der Fußball-Europameisterschaft werden in Bordeaux ausgetragen. Los geht es dort am Samstag, 11. Juni 2016, 18.00 Uhr, live im ZDF mit der Begegnung Wales – Slowakei.

Zur EM werden Hunderttausende Fußballfans und Touristen aus ganz Europa in Frankreichs frisch gekürter Vorzeige-Metropole erwartet. Wie sich "Frankreichs neuer Geheimtipp" in den vergangenen Jahren herausgeputzt hat, stellt ZDF-Reporter Gert Anhalt an Christi Himmelfahrt, Donnerstag, 5. Mai 2016, 19.15 Uhr, in "Bonjour Bordeaux" vor.

Bordeaux: Blick von der Kathedrale über die Stadt, © ZDF und Leif Stange

Bordeaux wurde unlängst zur beliebtesten Stadt Frankreichs gewählt. In den vergangenen Jahren wurden ganze Stadtviertel und der Hafen modernisiert. Zudem glänzt das alte Bordeaux mit seinen imposanten Bauten, von denen über 300 zum UNESCO Weltkulturerbe gehören. Die 250 000 Einwohner sind stolz auf ihre Geschichte und ihren historischen Stadtkern. Das Ufer der Garonne ist zu einer Trendmeile für Flaneure geworden.

Bordeaux: Jogger an der neu angelegten Uferpromenade, © ZDF und Leif Stange

Am Himmelfahrtstag lädt das ZDF seine Zuschauer zu einem Kurztrip in die alte, 600 Kilometer südwestlich von Paris gelegene Handelsmetropole ein. Autor Gert Anhalt trifft bei seinen Recherchen unter anderem einen jungen Koch, der im ältesten Lokal der Stadt kulinarische Klassiker neu interpretiert; einen wagemutigen Flusskapitän, der mit riesigen Bauteilen des Airbus A380 eine erschreckend niedrige antike Brücke passiert, und einen Winzer aus Hongkong, der ein Chateau im Spitzenwein-Gebiet von Saint Emilion betreibt.